Neueste Beiträge

Seiten 1 ... 8 9 10
91
Historisches / Re: Wer hat`s erfunden, das Sc...
Letzter Beitrag von Ulrich - 12.06.19, 15:01
 @ AST

Die Frage kam mir im Zusammenhang mit einem Mittelalterturnier. Anforderung: Primitivbogen, kein Ausschnitt mit Pfeilauflage. Es ist überhaupt nicht so, dass ich den Veranstaltern etwas am Zeug flicken wollte. Nur möchte ich herausfinden, ob sich das historisch begründen lässt.

Der Homegaard-Bogen (danke für den Hinweis!) scheint kein Shelf gehabt zu haben.


http://www.pijlenboog.be/index.php/De_Holmegaard_boog.


Ein neolithischer Eibenbogen aus meiner Gegend erinnert an einen englischen Langbogen. Irgend einen Hinweis zur Bauweise von Bögen im Mittelalter finde ich hierzulande nicht. Unter mehreren Dutzend Geschossspitzen, die ich schon aufgesammelt und abgeliefert habe, konnte ich nur eine einzige dem Pfeilbogen zuordnen. Da fragt man sich schon, in welcher Tradition man sich denn bewegen möchte oder könnte.
Im Moment schnitze  ich an einem Flachbogen ohne Shelf.



92
Historisches / Re: Wer hat`s erfunden, das Sc...
Letzter Beitrag von AST - 12.06.19, 13:05
Vorbilder gibt es seit der Steinzeit.
Bögen mit relativ breiten (und flachen) Wurfarmen und schmalem (und hohem) Griff.
Der Holmegaard Bogen sei als einer der ältesten Vertreter hier genannt.
Über die Jahrhunderte / Jahrtausende gab es immer wieder Bögen, die so gebaut wurden....

Ende des 19. Jahrhunderts wurde auch bei Griffen und Bogenfenstern experimentiert (#Centershot, #Shelf, #Pfeilauflage)
Ansonsten tauchen Bögen mit Schußfenster bei Bogenbauern in den USA in den 20iger / 30iger Jahren des 20. Jahrhunderts auf. Dort liegen dann auch die Ursprünge des heutigen Bogenbaus....

93
Historisches / Wer hat`s erfunden, das Schuss...
Letzter Beitrag von Ulrich - 12.06.19, 12:22
Gibt`s da historische Beispiele mit Ausschnitt und Shelf schon vor dem letzten Jahrhundert?

Mit archäologischen Grüssen

Ueli
94
Pfeilbau und -beratung / Re: neuer Spinewert durch Pfei...
Letzter Beitrag von c70bear - 12.06.19, 09:02
1000er mit leichten Spitzen  55-70 gr
falls sie lieber mit mehr Gewicht vor drauf schießt, würde ich 900 mit 75-100 probieren

meine Frau schießt 28"  85gr  900er Bandit
95
Pfeilbau und -beratung / Re: neuer Spinewert durch Pfei...
Letzter Beitrag von Casimir - 11.06.19, 21:59
Auszug 26 Zoll (sie zieht aber noch nicht voll - könnte später 27 werden)
Zugkraft 24 Pfund
96
Technik & Training / Re: Tuniere Leistungsniveau In...
Letzter Beitrag von 0815 - 11.06.19, 19:19
Good grief...
97
Technik & Training / Re: Tuniere Leistungsniveau In...
Letzter Beitrag von c70bear - 11.06.19, 11:34
oder verwenden ein Fernglas mit (Rasten im Zoom)  auf 20m Entfernung sind XY Klicks scharf ! :-(   
98
Sonstiges / Re: Verheiratete Linkshänder.....
Letzter Beitrag von Juergen Becht - 11.06.19, 10:52
ZitatSchraube ausgenudelt

Hmm, wenn es ein Alu Mittelteil ist, empfehle ich den Gewindeeinsatz Heli-Coil..
99
Bogen, Pfeil und mehr / Re: Frage an die Bogenbauer un...
Letzter Beitrag von 0815 - 11.06.19, 02:55
Ist den Aufwand nicht wert. Vor allem in diesem Bereich ist die Klebefuge mit Kraeften in 90 Grad zur Klebeebene belastet. Mehr KLeber reinzuschmieren wird wahrscheinlich nichts bringen.
Und einen Glasbogen kann man nicht einfach runtertillern wie man moechte.
Selbst einen 25# Bogen moechte ich im Vollauszug nicht platzen sehen. Meine Stirn/Augen sind mir da zu schade....
100
Pfeilbau und -beratung / Re: neuer Spinewert durch Pfei...
Letzter Beitrag von Corax - 11.06.19, 01:14
Und dazu idealerweise noch das genaue Zuggewicht bei ihrem Auszug.
Seiten 1 ... 8 9 10