Neueste Beiträge

Seiten 1 ... 8 9 10
91
Pfeilbau und -beratung / Re: Frage zum Flugverhalten
Letzter Beitrag von goldenarrow - 28.06.19, 17:27
Zitat von: Steppa am 28.06.19, 14:59Hey ihr beiden, danke für die schnellen Antworten.

@Landbub

Wie gerne würde ich solcherlei Dinge mit 'ne Chroni testen... Habe aber leider keinen im Zugriff.


@goldenarrow

Da habe ich ja tatsächlich Glück. Danke für deine Erfahrungen. Was hälst du von den Schäften im Allgemeinen?
92
Pfeilbau und -beratung / Re: Frage zum Flugverhalten
Letzter Beitrag von Steppa - 28.06.19, 14:59
Hey ihr beiden, danke für die schnellen Antworten.

@Landbub

Wie gerne würde ich solcherlei Dinge mit 'ne Chroni testen... Habe aber leider keinen im Zugriff.


@goldenarrow

Da habe ich ja tatsächlich Glück. Danke für deine Erfahrungen. Was hälst du von den Schäften im Allgemeinen?
93
Pfeilbau und -beratung / Re: Frage zum Flugverhalten
Letzter Beitrag von goldenarrow - 28.06.19, 14:40
Hallo Steppa,

du hast Glück, denn ich habe vor kurzem eine Menge Tests mit den Entrada durchgeführt, und ich kam zu ganz eindeutigen Ergebnissen.
Lange Federn 4,5 " versetzt und mit Drall stabilisieren sehr stark, kosten aber so gut wie keine Weite. Kurze Federn mit 3 Zoll hatten keine Vorteile. Habe Tests mit 44# Bogen gemacht auf Entfernungen zwischen 5 und 50 Meter mit 500er und 700er Goldtipp Entrada.

LG Mike
94
Pfeilbau und -beratung / Re: Frage zum Flugverhalten
Letzter Beitrag von Landbub - 28.06.19, 14:13
Zitat von: Steppa am 28.06.19, 13:43Pfeile mit längeren Federn sind langsamer, als Pfeile mit kürzeren Federn, gleicher Form, richtig?

Nein. Bzw.vernachlässigbar.


Zitat von: Steppa am 28.06.19, 13:43Drehung stabilisiert einen Pfeil zusätzlich, richtig?

ja

Zitat von: Steppa am 28.06.19, 13:43Raubt Drehung einem Pfeil Geschwindigkeit?

vernachlässigbar

Zitat von: Steppa am 28.06.19, 13:43Welche Unterschiede im Flugverhalten würde man bezüglich Stabilisierung und Geschwindigkeit eines Pfeils mit 3 Zoll Federn gewunden, gegenüber eines Pfeils mit 4 Zoll Federn nicht gewunden erwarten?
würde da keine grossen Unterschiede erwarten, aber kannst ja mal mit dem Chroni testen

95
Pfeilbau und -beratung / Frage zum Flugverhalten
Letzter Beitrag von Steppa - 28.06.19, 13:43
Hallo na!

Nachdem ich jetzt eine ganze Zeit lang Victory VAP Gamer V3 geschossen habe, möchte ich aus Kostengründen die Pfeile wechseln. Ich finde die Vaps zwar richtig, richtig gut, aber es tut mit in der Seele weh, wenn's *knack* macht und ich weiß....schon wieder 13 - 14 Eur. dahin.

Dummerweise passiert das häufig. Der von uns häufigst frequentierte Parcours liegt zu einem großen Teil an einem alten Bahndamm. Gut als Pfeilstopp....schlecht für die Pfeile.

Naja...

Jedenfalls möchte ich gerne mal die Goldtip Ultralight Entrada testen. Nun war ich grade am zusammenstellen und folgende Fragen tauchten auf:

Pfeile mit längeren Federn sind langsamer, als Pfeile mit kürzeren Federn, gleicher Form, richtig?

Drehung stabilisiert einen Pfeil zusätzlich, richtig?

Raubt Drehung einem Pfeil Geschwindigkeit?

Welche Unterschiede im Flugverhalten würde man bezüglich Stabilisierung und Geschwindigkeit eines Pfeils mit 3 Zoll Federn gewunden, gegenüber eines Pfeils mit 4 Zoll Federn nicht gewunden erwarten?
96
Bogentalk & -beratung / slick stick recurve
Letzter Beitrag von kustg - 28.06.19, 13:01
Moin, hat schon jemand den slick stick recurve getestet? Oder eine review dazu gefunden? Google findet nix vernünftiges...
97
Bogentalk & -beratung / Re: Haithabubogen aus Osage 40...
Letzter Beitrag von AST - 27.06.19, 17:47
Das herstellen einer Selfnock funktioniert mit den unterschiedlichsten Werkzeugen.

Ob es schief wird oder nicht, hängt vom Umgang mit den Werkzeugen ab...

Das umwickeln des Schaftes kurz unterhalb der Nock ist obligat.

98
Bogentalk & -beratung / Re: Haithabubogen aus Osage 40...
Letzter Beitrag von Karly - 27.06.19, 10:38
Bei allen gut gemeinten Ratschlägen.... Bei Selfnocks würde ich die Wickeln und so für zusätzliche Stabilität sorgen.

99
Bogentalk & -beratung / Re: Haithabubogen aus Osage 40...
Letzter Beitrag von PG - 27.06.19, 08:49
Ich säge meine Selfnocks mit einer fest montierten Stichsäge, also Blatt nach oben. Danach mit der Pucksäge mit Fliesensägeband nachsägen und dann mir Schmirgel hinterher. Nur Mut, du kaufst deine Schäfte doch sowieso länger, also hast du die Möglichkeit zu üben.
100
Suche / Re: Suche ILF Recurve WA
Letzter Beitrag von tj - 27.06.19, 00:42
Alternativ wäre auch ein günstiges traditionelles MT mit min. 21, besser 23" Länge willkommen. RH und über Shelf zu schießen.
Seiten 1 ... 8 9 10