Zielen oder intuitiv schießen?

Begonnen von earlybird, 11.01.07, 01:13

Nach unten

merdman2

Ast, ich befürchte, da kommt dann das selbe raus!

Aber jetzt mal fürchterlich Off-Topic:

Ich lass das Zeug jetzt mal so stehen wie es hier steht! Aber: Ich bitte euch, wieder runter auf die sachliche Ebene zu gehen.

@Longdedl: Wie du sicherlich bemerkt hast, wird die Art deiner Beiträge nicht sehr geschätzt. Vielleicht würdest du es in Betracht ziehen in Zukunft etwas einfacher zu formulieren, auch um Mißverständnisse deiner Texte zu vermeiden, und damit einen Beitrag zu einer ruhigeren Diskussion zu übernehmen.

@Mütze: Der Angriff auf die Firma von Longdedlist nicht gerechtfertigt, er kann sogar zu schlechter Publicity führen. Vielleicht editierst du den Beitrag ja nochmal.

Markus

Katur

@Longdedl & Mütze

wie Ihr beide vielleicht gemerkt habt sind eure privaten Probleme hier nicht angebracht, die Ihr schon in FC ausgetragen habt.

@Longdedl
Deine wissentschaftlichen Ausführungen sind vielleicht etwas über´s Ziel hinaus geschossen und Du solltest an einfachereren und verständlicheren Texten arbeiten und Verständinsfragen nicht gleich persönlich nehmen.

@ ALL
ich bitte Euch alle wieder zum Thema zu kommen.

Habt Euch lieb und seit nett zueinander

Thomas

Schattenwolf

@longdiddel....bei dem ganzen geschreibsel über bewusste schulung des unbewussten ist mir mal wieder die altbekannte und m.e.  weitverbreitete tatsache aufgegangen.... umso weniger ich beim und VOR dem schießen denke desto besser treff ich!
(damit mein ich nicht gedankenlosigkeit, sondern vielmehr die konzentration der absicht.)

longdiddel schrieb:
Wenn es Probleme hat etwas zu erfassen, ist einfaches Üben der falsche Weg. Wichtiger es ist das Richtige richtig zu lernen.


maßt du dir wirklich an zu glauben zu wissen was für mich oder sonstwem das richtige ist!?  :madevil:

natürlich kann man die persönliche wahrnehmung konditionieren, aber unsere wahrnehmung beeinflusst unser sein, ebenso wie unser sein unsere wahrnehmung beeinflusst (und die anderer, jedenfalls in bezug auf uns selbst).

aber abwechslung, unterschiede, andersartigkeit bereichern das leben...tu mir den gefallen und zeig ein wenig mehr respekt vor dem sein des einzelnen und seiner einzigartigkeit.


Steinmann

Um einen Weg zurück zum Thema zufinden wären Antworten auf die Grundfrage sicherlich sinnvoller als Angriffe auf egal welche Person aus egal welchen Gründen. Es steht einem neuem Thema z.B. " Was geschieht beim intuitiven Schießen und wie kann ich etwas verbessern/ vereinfachen ? " oder " Intuitives Schießen - was ist das eigentlich? " nichts im Weg - die meisten Beiträge auf den letzten 5 Seiten wären dort ehe besser aufgehoben.

@ Schattenwolf

Die ( von Dir zitierte ) Aussage von longdedl ist sehr allgemein gehalten und sicherlich keine Anleitung  für eine spezielle Person. Eine Anmaßung kann ich darin nicht erkennen eher einen Schritt in die richtige Richtung. Respektlosigkeit dem Leben oder dem Sein gegenüber konnte ich allerdings auch nicht herauslesen.

Das die Richtung zum besseren Schuß von vielen Faktoren anhängig ist, wurde nicht in Abrede gestellt und dürfte von nahezu jedem hier bestätigt werden können.  Ob allerdings die Art wie Longdedl an die Sache herangeht der Weisheit letzter Schluß, Fachchinesisch oder gar Flachchinesisch ist, kann und will ich nicht beurteilen. Dazu habe ich zuviel Respekt dem anderen gegenüber.



Durch eine Minute Ärger gehen sechzig wertvolle Sekunden Freude im Leben verloren.

Muetze

27.03.07, 02:04 #124 Last Edit: 27.03.07, 02:06 by Muetze
Wenn es hier ein Ernsthaftes Interesse gibt mehr über das Lernen zu lernen, dann möchte ich das Buch Walter Edelmann: Lernpsychologie. Psychologie Verlags Union, Weinheim, 6., vollst. überarb. Aufl. 2000 oder neuer doch sehr empfehlen.
Siehe Hierhttp://www.amazon.de/Lernpsychologie-Walter-Edelmann/dp/3621274650
und Hierhttp://www.uni-koblenz.de/~monijura/LiteraturEdelmann.htm das Buch ist für ein Fachbuch recht flüssig geschrieben und kann auch ohne erweiterte Vorkenntnisse von Laien mit Erfolg gelesen werden.  Das Buch wird auch im Netz immer wieder zitiert, doch zum Teil aus veralteten Ausgaben, was zu einigen Fehlern führt.

Zum Thema Motivation möchte ich da das Buch von Falko Rheinsberg http://www.amazon.de/Motivation-Falko-Rheinberg/dp/3170195883/ref=pd_bbs_sr_1/028-5177320-1430129?ie=UTF8&s=books&qid=1174945647&sr=8-1 empfehlen. Nicht in allen Kapiteln so ganz flüssig geschrieben, wie es Fachbücher leider manchmal sind, doch auch dieses Buch ist für Interessierte Laien mit gutem Erfolg zu lesen.

Sorry, keines der Bücher versetzt euch in die Lage die Longdedl Texte zu verstehen, doch so Fehler wie die Worte Motiv und Motivation nicht zu kennen und trotzdem anzuwenden haben dann keine Entschuldigung mehr.

Gruß Mütze
Ich bin kein böser Mensch, ich bin Bogenbauer. Mein maß an Sarkasmus entspricht exakt Deinem maß an Blödheit.

Katur

@ Mütze
lass Deine pers. Angriffe

@ Longdedle
bitte keine wissentschaftlichen Abhandlungen mehr, dafür gibt`s andere Orte

Ich denke ich spreche hier für alle mal:

Wir haben keinen Bock auf Eure private Auseinandersetzung, klärt das untereinander per Email.
Wir wollen uns hier über das Bogenschiessen unterhalten und haben bis lang auch einen guten Umgangston hier gehabt, bis Ihr 2 Euch in die Haare bekommen habt.

Ruft Euch an, schreibt Euch Emails, nehmt Euch Keulen, gebt Euch nette Namen, aber bitte nicht hier
Eure Probleme von FC braucht Ihr nicht hier auszutragen.

Ich hoffe ich habe klar gesprochen und gebe ausdrücklich bekannt , das dies meine Meinung ist und ich niemanden persönlich angreifen will
(da schreibe ich dann anders)

Gruß
Katur


windling

Come on fire,
light my baby.
- altes pakistanisches Sprichwort -

merdman2

Der Seitenhieb auf die Firma wurde von Mütze entfernt.

Vielen Dank!

Markus

Silberruecken

Irgendwie habe ich ein deja vu wenn ich die Beiträge hier so lese.
Da fängt der Moderator an Moderatoren zu verstehen.
Leute geht schiessen und belebt schräge Theorie mit praktischem Genuss ;)
lg
Otmar
Nil admirari

Muetze

Ich bin kein böser Mensch, ich bin Bogenbauer. Mein maß an Sarkasmus entspricht exakt Deinem maß an Blödheit.


Karl-Heinz

Ich kann da nur Bard zitieren

ZitatIch kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte!


So ich fahr jetzt ins WE nette Leutz treffen und Bogen schießen.

K-H

merdman2

ENDE

Es ist alles gesagt!

Es gibt genügend Literatur Hinweise, sowie Tipps und Tricks für jeden Interessierten.

IM an mich wenn es weiteren Diskussionsbedarf gibt der der Sache dienlich ist.

Markus

Nach oben