3-unter/facewalking?

Begonnen von Johnny, 16.11.08, 22:53

Nach unten

Johnny

hallo zusammen.
habe jetzt mal eine neue methode fürs gap-shooting ausprobiert. bei distanzen bis 30m greife ich mit 3 fingern unter den pfeil, macht den gap sehr klein und der nullpunkt ist genau bei 30m. treffe so auf die jagddistanzen viel besser. auf entfernungen über 30m greife ich wie bisher 1 finger drüber, zwei drunter mit dem nullpunkt auf 45m.
ich ankere immer mit dem mittelfinger im mundwinkel, die nocke ist bei den 2 griffarten allerdings verschieden hoch. ist das schon facewalking?
wenn ja, ist das dann bei 3D turnieren verboten?

cheers

johnny13

Master Rabenstein

Hallo Johnny,

es ist kein Face- sondern Stringwalking und bei offiziellen Turnieren für LB und JB verboten. Sonst mußt Du mit Deinem GM II in der BB-Klasse antreten. Da ist es erlaubt.

Gruß

MR

Bard

Griffwechsel fällt unter Stringwalking. Ob du beim Abgreifen 2 oder 52 unterschiedliche Griffpositionen hast  ist da erst mal wurscht. Damit wirst du auf fast allen  Turnieren in die Stingwalker- bzw. Gästeklasse fallen....


MfGH bard
Ich weiss, dass ich verarscht werde, aber manchmal wünsche ich mir dabei einfach etwas mehr Eleganz... 
Frank Markus Barwasser aka Erwin Pelzig

Fenris

Eieiei... jetzt hast du ein ein kontroverses Thema losgetreten  ;)

tj

Jo, das gibt wieder Gesprächsstoff für ne Weile  :D
lg
tj
Es ist egal, wenn sie hinter Deinem Rücken reden. Wichtig ist, daß sie, sobald Du Dich rumdrehst, die Fresse halten!

Martin Dabidabidu

Warum?? Es kann doch jeder schießen wie er will. Und Johnny hat ja nur gefragt ob das verboten wär bei Turnieren. Und das eine Ziel- oder Schusstechnik verboten sei habe ich noch nicht gehört. Das er dann in anderen Klassen bei Turnieren schießt tut dem Spaß doch keinen Abbruch, oder?

@Johnny, musst dann halt mehr auf Innenkill gehen.  :green:

tj

Ja, klar kann jeder schießen wie er will, ich mein ja nur, daß es ein ergiebiges Thema ist in Bezug auf Regeln, Verbote usw.....
lg
tj
Es ist egal, wenn sie hinter Deinem Rücken reden. Wichtig ist, daß sie, sobald Du Dich rumdrehst, die Fresse halten!

Johnny

mist!
die methode ist aber echt sehr effektiv. man muß also konstant bei einer griffart bleiben?
wer kontrolliert denn das? hab selbst eigentlich noch bei keinem turnier auf die griffe der anderen geachtet.
hab immer gedacht, stringwalking ists erst dann, wenn die hand sich von der nocke entfernt und solang ein finger den pfeil berührt ists ok.
dann ist eigentlich der 3-unter mein favorit, weitschüsse sind ja eher selten.

Johnny

andere idee: wenn man auf weite entfernungen den griff beibehält, aber mit dem zeigefinger im mundwinkel ankert, ist das in der offiziellen JB-klasse erlaubt?

cheers

johnny

Karly

was ist eine Jagdbogenklasse ??? Bei welchem Verband ? Und zu was ist ein Verband gut ?
Was 99% der sogenannten Tierschützer betreiben ist einfach nur das ausleben einer unbehandelten Geisteskrankheit!

urmeli

Die Jagdbogenklasse gibt es beim DBSV. Diese Klasse muss mit mediterranem (?) Anker geschossen werden und wenn ich mich nicht irre, darf der Bogen "nur" 66" lang sein.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. => Warum? => Siehe Handbuch!

tj

@urmeli,
das stimmt so nicht ganz. Beim DBSV heißt es in der Jagdbogenklasse lediglich "Die Berührung der Nocke muss bei allen Schüssen gleich sein. String- oder Facewalking sind nicht gestattet"
Nachgelesen bei
http://www.bogenklassen.de.vu/
lg
tj
Es ist egal, wenn sie hinter Deinem Rücken reden. Wichtig ist, daß sie, sobald Du Dich rumdrehst, die Fresse halten!

urmeli

Hat sich geändert, steht so in der 3D Bogensport.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. => Warum? => Siehe Handbuch!

tj

@urmeli,
aha, danke für die Info! Damit ist diese Klasse für mich gestorben, denn ich schieße ausschließlich 3under.
Schade eigentlich  :(
lg
tj
Es ist egal, wenn sie hinter Deinem Rücken reden. Wichtig ist, daß sie, sobald Du Dich rumdrehst, die Fresse halten!

EJ

ZitatSchade eigentlich


Das verstehe ich nicht. Ist es nicht egal, ob man mit seinem 'Glasbelegten' nun in der Jagdbogenklasse oder der Blankbogenklasse schiesst? Ich meine, es wäre fies, deswegen in die Gästeklasse oder Freestyle zu kommen. Aber BB ist doch OK, oder nicht?
Die Primitvbogenschützen müssen es sich doch auch gefallen lassen, wenn sie wegen eines Griffleders oder einer zu kurzen Mittenwicklung in die Blankbogenklasse gesteckt werden... (Sarkasmus!)

Gruß, EJ

Nach oben