Frage an die Bogenbauer unter Euch

Begonnen von udde, 10.06.19, 19:25

udde

Hallo, da hier im Forum viel über den Bogenbau geschrieben wird hätte ich eine Frage
an die Fachleute.
Mir ist mein Slick Stick im Bereich zwischen den unteren Wurfarmen und dem Holzgriff
an der Klebefuge  gerissen. Beschädigung sind weder am Wurfarm noch am Holz zu sehen.
Bearpaw hat das als Garantie anerkannt und mir einen neuen geschickt.
Jetzt ist es mir aber zu schade den Bogen wegzuwerfen , ich würde ihn gerne wieder verkleben
und dann die Wurfarme runterschleifen lassen, auf dann etwa 20 bis 25#.
Der Spalt hat im aufgespannten Zustand ca.1 mm Breite und könnte mit einer Kanüle mit
Klebstoff befüllt werden.
Mit welchem Kleber hätte ich hier eine Chance ?

Mit freundlichen Grüßen
Udde

Grombard

10.06.19, 19:36 #1 Last Edit: 10.06.19, 19:39 by Grombard
UHU Endfest.
Spalt etwas weiten und dann den Kleber einföhnen.
Das Zeug wird dann sehr dünnflüssig.
Wenn alles voll ist, dann mit Frischhaltefolie einwickeln und verpressen.
Schraubzwingen oder mit Gummiband/altem Fahrradschlauch straff in mehreren Lagen umwickeln.
Kann halten, kann aber genauso gut wieder genau da aufgehen.

Die Kosten für das Runtertillern werden den Wert eines defekten, reparierten Bogens ohne Garantie allerdings sicher deutlich überschreiten.
Irgendwas ist ja immer.

0815

Ist den Aufwand nicht wert. Vor allem in diesem Bereich ist die Klebefuge mit Kraeften in 90 Grad zur Klebeebene belastet. Mehr KLeber reinzuschmieren wird wahrscheinlich nichts bringen.
Und einen Glasbogen kann man nicht einfach runtertillern wie man moechte.
Selbst einen 25# Bogen moechte ich im Vollauszug nicht platzen sehen. Meine Stirn/Augen sind mir da zu schade....

Nach oben