Taschenköcher

Begonnen von Achtbaeren, 23.02.19, 20:19

Achtbaeren

Hallo zusammen,
ich brauche einen Tipp von euch für einen taschenköcher, möchte euch aber bitten keine bearpaw Produkte da kenne ich alle.

Wär toll wenn ihr einen guten Tipp habt am liebsten für die gesäßtasche.

Sonnige Grüße
Micha
Sich, an Sich messen und leben und leben lassen

cweg

Meinen hab ich selbst gebaut. Das einzige Problem ist das richtige Leder zu finden.

2018-02-18_09-53-46 by cwegy, auf Flickr

Absinth

nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

vinkona

Aulus macht tolle Taschenköcher .... sogar mit Clip. Er ist morgen noch auf der Bogenmesse in Mannheim.

Ich selbst mach nur die einfachen - siehe Foto.

Grüßle

Bettina

Red rooster

Hallo Micha,

ich benutze gerne und vorwiegend Hosentaschenköcher, habe viele ausprobiert und bin letzten Endes beim FARETRA POCKET CHIARA von Rikybow.com hängen geblieben, welcher mich restlos überzeugt hat. Der Köcher ist stabil und handwerklich sauber gearbeitet, fasst 2 x 3 Pfeile in getrennten Fächern und kann sowohl in der A.....tasche, als auch am Gürtel auf dem A......getragen werden, wenn die Hose dort keine Tasche aufweist. Funktioniert auch mit meinen 32" Pfeilen prima. Er ist in schwarz und verschiedenen Brauntönen erhältlich, hat allerdings einen stolzen Preis, der aber aufgrund der Qualität durchaus berechtigt ist. Rikybow ist regelmässig auf der Paderbow vertreten. Leider ist die Kommunikation etwas schwierig, wenn man des italienischen nicht mächtig ist. Meine Empfehlung.......

Viele Grüße

Peter

Ps: Ich bin weder am Umsatz beteiligt, noch auf sonstige Weise mit dem Hersteller verbunden. Habe nur selbst lange nach einem akzeptablen Hosentaschenköcher gesucht.

Tomas

Hallo , ich Hab den hier von Bogenheld, passt in die Gesäßtasche und ist für sechs Pfeile.
Grüße Tomas

Achtbaeren

Ich danke euch von Herzen...
...bei unserem uller des Forums werde ich fündig werden....

Sonnigs Grüßle
Micha
Sich, an Sich messen und leben und leben lassen

Nach oben