Bogen Auftrag warten und warten

Begonnen von Achtbaeren, 17.01.19, 19:41

Nach unten

Achtbaeren

Hallo zusammen ich habe heute meinen covert Hunter bestellt, nach langem hin und her habe ich mich dazu durchgerungen mit 2 paar Wurfarme ...
Jetzt bin ich gespannt, wie ein Flitzebogen...

Micha

Sich, an Sich messen und leben und leben lassen

Absinth

Was wird es denn, an Länge, an jeweiligem Zuggewicht, an Gehölz....? Ich bin doch neugierig...

Ich freue mich schon auf deinen Bericht und so...  :-)


Besten Gruß,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

Engel

die HEX8 am CH sind super, sie sind sehr sehr sehr nahe am Begriff Let Off - sofern sie denn halten...

lg
der Engel

AST

Zitat von: Engel am 18.01.19, 12:02die HEX8 am CH sind super, sie sind sehr sehr sehr nahe am Begriff Let Off - sofern sie denn halten...

lg
der Engel


Let off (oder Auszugskurve ähnlich einem Compound) ist immer sehr beliebt als Begriff / Beschreibung für ein starkes Abflachen der Auszugskurve (Zuģgewicht steigt weniger stark (deutlich unterproportional) pro Auszugszunahme).
Das ist aber erstmal das Gegenteil von Stacking und vermittelt dem Schützen wahrscheinlich auch eine gewisse Leichtigkeit und einen tollen Komfort bei vollem  Auszug.

Von einem Let off - nach dem erreichen des Peaks (Nennzuggewicht) sinkt das gehaltene Zuggewicht deutlich (da gibt es immer ne prozentuale Angabe) und bleibt auf einem Niveau (nahezu waagerechte Auszugskurve) bis zum vollen Auszug - ist das aber weit entfernt!

Früher haben wir nen gebrochenen traditionellen Bogen auch immer scherzhaft mit 100% Let- off beschrieben....


Engel

Let Off heisst dass das Zuggewicht bei zunehmendem Auszug sinkt. Das tut es beim CH mit HEX8 fast. Daher sehr nahe am Let Off, aber nicht ganz.
---> Das gilt für die Serien HEX 8

Die Vorserien HEX8 hatten allerdings ein leicht sinkendes Zuggewicht (von 26" bis ca. 28") wenn man den Zuggewichtskurven von Border glauben schenken kann - was ich tue.


AST

18.01.19, 17:00 #5 Last Edit: 18.01.19, 17:09 by AST
sinkt das Zuggewicht oder die Zuggewichtszunahme?

Ich habe dazu nur was von 1lb Zunahme pro Zoll Auszug gelesen auf den letzten inches vor 28", was sehr wenig ist, da flacht die Kurve ab, aber sie geht nicht nach unten...!

Absinth

Da die PDF hier nicht hinein passt, gibt es hier den entsprechenden Link und wer mag, kann die zweite PDF öffnen und sich etwas Kurvenmaterial anschauen  ;-)  ...

https://via-claudia-bogensport.de/border-archery/border-service/


Und der User Achtbaeren hat dann auch gleich den entsprechenden Guide für alles Mögliche, aber sicherlich hat er sich eh schon informiert...  ;-)



Besten Gruß,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

bowster

meine Hex8 sind heute in Schottland vom UPS abgeholt worden. 8)

AST

Meine Infos waren von Border zu Hex 7.5.

Zu den Graphiken würden mich die exaten Messwerte einschließlich der Toleranzen hinsichtlich Mess- und Anzeigewerten interessieren. 1% ist nicht viel. Bei 50 lbs sind das 0,5  lbs... Und 1% ist deutlich besser als ich mit meiner Federwaage 8)


Achtbaeren

18.01.19, 19:19 #10 Last Edit: 18.01.19, 19:49 by Achtbaeren Reason: Bild
Bilder folgen
Sich, an Sich messen und leben und leben lassen

Achtbaeren

Hallo zusammen  mein  CH Bogen macht mir große Freude, ich bin unbeschreiblich begeistert.

Mehr Power akkuratesse Energie Geschwindigkeit kenne ich nicht, wow
Ich schiesse ihn mit 400 bis 470 grain Pfeilen.
Spektrum 9 - 10,75 gpp

Am besten fliegen die pfeile, die ich auf meinem  bob Lee 62 Pound
Und Predator 58 Pound schiesse. Wow

Mein grinsen geht auch bei 11,5 gpp gar nicht mehr weg.....eine Wucht.
Da ich aber, wenn ich ihn weglegen muss zu sabbern beginne, mach ich die Kamera kaputt,
Deshalb dauert es noch mit den Bildern.
Das grinsen ist so breit ... Komme kaum durch die Türe....

Den Maserati meines Vaters würde ich nicht jeden fahren lassen und gewissenhafterweise nicht ohne Fahrertraining.
Und so ist es mit dem Covert Hunter, auf den muss Mann sich einlassen können! Und ganz offen der hat so viel zu bieten - der ist sein Geld wert! Einfach Mal schießen ist sicher in der Umsetzung sehr schwer, da er eigen, difizill, schnell und anspruchsvoll ist.
Den kannst du nicht im Vorbeigehen schießen und dann ein fundiertes Bild haben.
Kurzum ein innovativer und unkonventioneller Bögen....da bekommt ein Konventioneller RC schütze die flatter...so ging es mir und der CH muss gebändigt werden.
Mach Mal 1000 Schuss mit dem CH und er wird an deiner hand fest wachsen.

Da hatte ich mit dem Superreiver Hex 6 bereits Zeit zu erkennen, wir bekommt Mann ihn ruhiger. Aber ruhiger heißt gleichsam immer weniger Power. 

Und den Schützen möchte ich sehen der einen
60 Pfund CH gut beherrscht, ich würde ihn als innovatives Bogendynamit bezeichnen.

Aber offen - schaut Mal die Energie Speicherung dieser Bögen an... Wo soll der mit der Energie hin ? In einen mittelschweren bis schweren Pfeil und dann immernoch um die 200 Sachen.

Ich kann nur sagen -
Bogen Prädikat besonders wertvoll!

Liebe Grüße
Micha


Sich, an Sich messen und leben und leben lassen

Enzo

Das freut mich für Dich.
Wieviel lbs hat er denn, oder habe ich es überlesen ?
War nicht von 12 Wochen Wartezeit die Rede oder habe ich das auch falsch verstanden ?

Achtbaeren

9 grain pro Pound bei einem 400 grain Pfeil...
Ist das Rätsel...

Und jetzt weiter zum Dauertest

Micha
Sich, an Sich messen und leben und leben lassen

Absinth

Zitat von: Achtbaeren am 24.01.19, 18:219 grain pro Pound bei einem 400 grain Pfeil...
...


Micha, sage mal, das ist ja gar ein Ergebnis mit Periode, das kann tatsächlich nur so angegeben werden.

Ich freue mich ja so sehr für dich und dir weiterhin viel Spaß.



Frostige Grüße,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

Nach oben