Button wo erlaubt?

Begonnen von goldenarrow, 09.01.19, 11:39

goldenarrow

Hallo Leute,

könnt ihr mir bitte genau erklären in welcher Bogenklasse ein Button erlaubt ist und wo nicht?

Wo ist eurer Meinung nach ein Gapschütze am besten aufgehoben? Instinktivklasse, Barebow oder so wie ich es mache in der BH-R Klasse.

Der Sport würde mir mehr Spaß machen wenn alle den gleichen Bogen hätten.

ragnar

Zitatkönnt ihr mir bitte genau erklären in welcher Bogenklasse ein Button erlaubt ist und wo nicht?
Das steht üblicherweise in der Ausschreibung.

ZitatWo ist eurer Meinung nach ein Gapschütze am besten aufgehoben? Instinktivklasse, Barebow oder so wie ich es mache in der BH-R Klasse.
In der Klasse, in die dein Bogen fällt. Manche Klassen verbieten dir machmal stringwalking, aber das sollte dich ja nicht betreffen.

ZitatDer Sport würde mir mehr Spaß machen wenn alle den gleichen Bogen hätten.
Ich glaube, das hättest du besser nicht sagen/schreiben sollen ...
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand.
Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat."
(René Descartes)

AST

Die Turnierausrichter bzw. die Verbände definieren die Bogenklassen und alles was dazu gehört. In deren Regularien findest du auch bei welchen Bogenklassen welche technischen Gimmicks (gewichte, stabi, Pfeilauflage, button, visier,...) in welchem Umfang erlaubt sind. Da gibt es durchaus Unterschiede.

Die Art zu Zielen schreibt dir niemand vor bzw. es kann nur kontrolliert werden, ob du Visiereinrichtungen (siehe oben) benutzt oder Stringwalking betreibst (nur bei bestimmten Klassen erlaubt).
Ob du instinktiv/intuitiv schiesst oder Gap Shooting machst oder Point of Aim oder je nach Situation / Entfernung variierst, das kann niemand kontrollieren....

Wenn alle den gleichen Bogen hätten, würde es
a) vielleicht gar keine modernen Bögen (Glasfiberlaminate, etc.) geben?
b) vom olympisch Schießen abgeleitete Gimmicks (button z.B. ) beim 3D Schießen vielleicht nicht geben (ne Rallye fährt man auch nicht mit nem Formel 1 Rennwagen)
c) kein 3D Bogenschiessen geben
d) nicht so viele Bogenschützen geben, die unter der Regel "Nur ein Bogentypus erlaubt" das Bogenschießen betreiben würden
e) usw.

Gerade die Vielfalt und die unterschiedlichen Stilrichtungen machen doch im Grunde den Reiz aus. Jeder findet seinen Bereich.
Im Grunde kann man machen, was man will, solange man sich nicht nach irgendeinem Modus (Verband, Turnierausrichter) orientiert - da begrenzt eben dann das Reglement.

Nach oben