Erstes Hallenturnier

Begonnen von goldenarrow, 03.01.19, 12:33

goldenarrow

Hallo Leute,

am Dreikönigstag spiel ich mein erstes 18m Hallenturnier. Ich schieße in der Instinktbogenklasse und hab bis jetzt eigentlich nur 3D Erfahrung. Scheibenschießen ist für mich etwas neues. Könnt ihr mir bitte ein paar allgemeine Tips und Tricks und Verhaltensregeln auch bezüglich des Ablaufs und der Wertung der Treffer am Schußzellel geben. Für mich ist das alles Neuland.

AST

Deine Antworten solltest du in der Auschreibung des Turniers finden - ansonsten im Regelwerk des Verbandes (hier wohl DSB ).

zebra

Hallo Goldenarrow , geh bitte nicht mit zu hohen Erwartungen daran . Nimm dir einen leichten Klappstuhl mit ,- die Bänke und andere Sitzgelegenheiten sind meist mit Bögen und Gerödel "zu geparkt". Oute dich als Anfänger dann wird man dir erfahrungsgemäß helfen den Vormittag oder Nachmittag zu überstehen . Geh früh genug auf die Toilette ,- während den Passen wird es oft sehr eng .
Da du Blank schießt werden wohl 4 X  40 er Scheiben montiert sein . A B , und darunter C D . Anfangs werden Trainingspfeile geschossen . Beachte die Sicherheits Hinweise . Danach schießt A und B gleichzeitig , anschließend C und D . Ein Schreiber wird vorher bestimmt der nach jeder Passe ( Passe ist 3 Pfeile ) , die Schießergebnisse auf einem Schießzettel fest hält . Achtung : Auf keinen Fall irgend einen Pfeil berühren , sonst kriegen die Fita-nesen einen Herzklabaster . Wenn du die anderen überraschen willst , dann nimm eine kleine Schere mit , mit der ihr die Schießzettel nachher in vier Teile schneiden kannst , (bevor der Zettel mit der Hand zerrissen wird) . Auch mehrere Kugelschreiber sollten nicht fehlen . ( Es gibt immer welche die ohne "Werkzeug" auf´s Turnier gehen....)
Achte nach jeder Passe darauf , wann du wieder dran bist , (Toilettengang). Stell dich darauf ein , das evtl. ein Linkshandschütze vor dir steht und ihr euch vor jedem Schuß in die Augen sehen könntet . Warte mit dem Schießen bis nach dem Signal . Ich hab vor einigen Jahren zwei Jahre hinter einander in Bottrop geschossen , mit einem Langbogen ,- und bei einer Passe war ich so aufgeregt , das ich den ersten Pfeil zu früh geschossen hatte . Dafür wurde mir der beste Pfeil Treffer der Passe gestrichen .
Achte auf das Regelwerk . In den meisten Fällen wird Vereinskleidung verlangt ,- dann darf sie auch bunt sein . Ansonsten weiße Sachen und Turnschuhe ....!
Viel Spass
Gruß Herbert
...an einem klaren, kalten Morgen einen Pfeil aus lauter Lust am Leben von der Sehne fliegen lassen...<br />(aus TB 7)

0815


Sabiji

Zebra hat das Wesentliche geschrieben. Merke Dir, welches Deine Auflage ist. Pfeile die Du versehentlich auf eine falsche Auflage semmelst, zählen nicht. Es müssen immer 2 schreiben. In der Regel bekommen die Erfahrenen plötzlich Schreib- und Rechenschwäche und Neulinge sind dann die Opfer. Aufpassen, ob Du alles richtig schreibst, tun sie aber wie die Luchse.
Bei 2 Signalen trittst Du (wenn Du dran bist) an die Linie, ein Fuß davor, der andere dahinter, Linie also Körpermitte. Den Pfeil kannst Du schon auflegen. Nach 10 Sekunden ertönt ein Signal, dann letz fetz. 120 Sekunden hast du. Wenn Du fertig bist, weg von der Linie.
Halte Dein Bogen nicht quer vor Dir, es ist eng an der Linie. Achte drauf, dass Deine Pfeile irgendwie gekennzeichnet sind. Vorher must Du zur Bogenkontrolle. Tab oder Handschuh nicht vergessen.
Keine blauen Jeans oder Camo, ansonsten verenden die Kampfrichter augenblicklich.
Wertung: auch wenn es viele nie kapieren, es gibt kein X in der Halle, nur im Freien! Beide innersten Kringel sind nur eine 10. Ansonsten zählt anliegend. Du musst Deine eigenen Treffer ansagen. Den höchsten zuerst in fallender Reihenfolge. Im Zweifel sage immer besser an.

Ansonsten bleib cool!
Semper Eadem

goldenarrow

Ich bedanke mich für die Infos und den Humor.

Landbub

06.01.19, 01:10 #6 Last Edit: 06.01.19, 01:16 by Landbub
Neben alldem genannten: guck Dir bei jedem Wechsel (AB -> CD -> AB ...) die Scheibennummer an! Du wärst nicht der erste Anfänger, der im Eifer des Turnieres auf den Nachbardämpfer schiesst. Bei Blank nicht ganz so gefährlich wie mit Visier, aber schon ein paar mal gesehen. Die Pfeile zählen dann nicht...

Und nimm genug Pfeile mit. Grand wenn die Stammitdämpfer verwenden, gehen oft Spitzen ab. Da ists gut, wenn man sich keine Sorgen machen muss oder gar Spitzen kleben muss. Die Spitzen müssen aus dem Dämpfer raus! Wenn Du keine Zange hast, hand heben, dann kommt ein Rotpulli und hilft.

Und stelle Deinen Bogen in die Materialzone. Die ist hinter der Schiesszone. Ansonsten bekommst Du vom Kampfgericht eine Rüge, die zwar vollkommen egal und folgenlos ist, aber gerade als Anfänger tuts der Stimmung und Nervosität nicht gut, wenn man vor dem Schiessen schon einen Anschiss bekommt.

Ansonsten: bei Fragen wird Dir wirklich jeder Trainer (das sind die, die zwischen Hallenwand / Bänke und der Materialzone mit einem Fernglas stehen und meist einen verzerrten Gesichtsausdruck haben) gerne helfen, wenn du sagst "sorry, Turnieranfänger". Man ist wirklich sehr kollegial. Zumindest meine Erfahrung sagt das.

zebra

Na , wie war´s ?

Gruß Herbert
...an einem klaren, kalten Morgen einen Pfeil aus lauter Lust am Leben von der Sehne fliegen lassen...<br />(aus TB 7)

goldenarrow

Danke der Nachfrage.

495 Punkte von 600 möglichen. Beste Passe war 10 10 9.  Das Zählen der Punkte war unproblematisch.
Platz war leider nicht besonders viel. Herausvorderung war die schlechte Ausleuchtung. Es war nicjt leicht zu erkennen wo die Pfeile genau steckten, dabei hatte ich extra blaue Federn genommen und nicht meine üblichen  gelben. Da wäre ein kleiner Felststecher nicht schlecht gewesen. Insgesamt eine interessante Erfahrung, aber 3D finde ich um Welten besser und abwechslungsreicher. Freu mich schon auf die 3D Turniere rund um den Wörthersee im Frühling, wenn dieser schneereiche Winter endlich vorbei ist.

Absinth

Zitat von: goldenarrow am 09.01.19, 10:56...
495 Punkte von 600 möglichen. Beste Passe war 10 10 9.
...

8)  ...Glückwunsch !


Bin ehrlich, war echt gespannt - besten Gruß,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

zebra

Na ja , mit den Tipps konnte ja nichts schief gehen.......grins.

Glückwunsch , für das erste mal Halle ,- super .

Gruß Herbert
...an einem klaren, kalten Morgen einen Pfeil aus lauter Lust am Leben von der Sehne fliegen lassen...<br />(aus TB 7)

Nach oben