Hobellade Vierfachspleiß

Begonnen von Frithjof, 06.10.18, 14:57

Nach unten

Frithjof

Naben,

eine Frage zur Hobellade: welches Maß haben die

Gewindebuchsen für 5/16 Schäfte? Den Preis dafür

finde ich , nun ja...

Den Würfel zum einstellen fertige ich selber, die

Buchsen unsere Lehrlinge.

Ergebnisse habe ich bis jetzt noch nicht, warte noch auf mein

neuen Hobel.


       Thorsten
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat doch Zeit!!!

0815

Von den Hobelladen halte ich mal nicht so viel. Warum soll man sich mit nem Handhobel rumquaelen, wenn es der Freaser viel schneller macht?
Vor allem muss man sich dann nicht mit den unterschiedlichen Durchmessern herumaergern und unterschiedliche Spannwuerfel kaufen.
Mit dem 23/64 Spannwuerfel kann man alle Durchmesser von 5/16 -11/32 spannen, wenn man ein passendes Stueck Alupfeilschaft mit einem Seitenschlitz versieht (Dremel).
Der einzige Vorteil eines Spannwuerfels ist der Indexer, ansonsten waere eine Spannhilfe im Werkzeugblock viel angenehmer.

http://www.tradgang.com/tgsmf/index.php?topic=108935.0

Anstatt die Schrauben um den Block zusammenzuhalten:
Gewindebuchse und
https://www.kippwerk.de/de/de/Produkte/Bedienteile-Normelemente/Klemmhebel-Spannhebel-Exzenterhebel/Exzenterhebel.html

Geht uach ganz einfach mit einer billigen Oberfraese kopfueber auf ein Stueck Sperrholzplatte geschraubt mit einem Anschlag oder einem kleinen Fraestisch, je nachdem was man hat.

Das Teil funktioniert einwandfrei.

P.S. Wenn man verlaengerte Linien durch den Grund der 90 Grad Rillen aussen vorne  am Fraesblock aufbringt, ist das Einstellen der Verdrehung kein Problem. Augengenauigkeit genuegt voellig.
Durch Ablaengen des Fraesblocks kann man die Breite des stehen bleibenden Materials exakt auf die Dicke des Saegeblattes fuer die Vorschaefte einstellen.

Mit einer Fraese und einer kleinen Tischkreissaege ist das Herstellen ruck zuck gemacht.

Wichtig ist es, den Anschlag des Fraestisches wirklich exakt mittig auf den Block einzistellen.Zwei -3 Probefraesungen mit einem alten Schaft und eingestllt ist es...

Wolverine

Zitat von: Frithjof am 22.10.18, 21:59Naben,

eine Frage zur Hobellade: welches Maß haben die

Gewindebuchsen für 5/16 Schäfte? Den Preis dafür

finde ich , nun ja...

Den Würfel zum einstellen fertige ich selber, die

Buchsen unsere Lehrlinge.

Ergebnisse habe ich bis jetzt noch nicht, warte noch auf mein

neuen Hobel.


       Thorsten

sieh den Durchmesser Unterschied von 11/32" zu 5/16" von der Länge der 11/32" Buchsen die du hast ab , das ergibt das Maß.
Es gibt Menschen, die zeigen Dir immer wieder, wie Du niemals werden willst.
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, Centaur, Wapiti Bows, Martin

Nach oben