Neuer / erster Recurve

Begonnen von Griklak, 04.10.18, 23:20

Nach unten

0815

Preisbereich haengt sehr von der gewuenschten Laenge/ Auszugslaenge und der gewuenschten Zugkraft ab. Ebenfalls ob RH oder LH.

Griklak

@Wolverine
Ausprobieren werde ich auf jeden Fall so viele Bögen wie ich in die Finger nehmen kann. Ob ich damit zu einer Messe gehe muss ich mal sehen. Aber ich werde mir mit der Entscheidung Zeit lassen. Ich habe es nicht eilig.


@0815
Die Eckdaten wären RH 35 oder 40#@28". Da meine Auszuglänge bei 29,4" liegt, mindestens bis 30" lieber 31" sicher ausziehbar.

0815

Also so bis 46#@30"?
Die meisten Boegen wuerden im Bereich von 56-60" liegen.

Griklak

Jop. Mein aktueller Langbogen hat etwas über 42#@30.
Die Länge klingt gut. Nicht zu kurz und auch kein ganz Langer.

Wolverine

Zitat von: Griklak am 06.10.18, 19:35Jop. Mein aktueller Langbogen hat etwas über 42#@30.
Die Länge klingt gut. Nicht zu kurz und auch kein ganz Langer.

welche Länge ? du hast die Poundzahl angegeben und die Auszugslänge, jedoch nicht die Bogenlänge!
Es gibt Menschen, die zeigen Dir immer wieder, wie Du niemals werden willst.
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, Centaur, Wapiti Bows, Martin

Griklak

Ein Langbogen hat 68" der andere 70". Darf ich fragen in wie fern das relevant für die Wahl eines Recurves ist?

Wolverine

für mich spielt das keine Rolle, kommt immer auf dich an, du suchst ja einen Bogen; mein Tipp probiere so viele wie möglich aus und dann entscheide dich, du wirst eh im laufe der Zeit wechseln.
Es gibt Menschen, die zeigen Dir immer wieder, wie Du niemals werden willst.
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, Centaur, Wapiti Bows, Martin

Griklak

Ja werde ich wie gesagt tun.
Danke an dieser Stelle nochmal für euer Feedback und Tipps

Wolverine

Es gibt Menschen, die zeigen Dir immer wieder, wie Du niemals werden willst.
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, Centaur, Wapiti Bows, Martin

0815

http://www.timberhawkbows.com/gallery-strike.php

Fast im Budget, neu, von einer guten Bogenschmiede, die schon lange im Geschaeft ist.

Steve.bsfd

Handschock..... viel, wenig, gar nicht...
Diese Aussage ist subjektiv zu betrachten. Jeder hat seine eigenen Erfahrungen gesammelt, wenn er den Handschock mit anderen Bögen vergleicht und dann ist es immer noch nicht übertragbar. Es bleibt NUR das ausprobieren. Wie und ob man Handschock empfindet ist keine feste Formel. Sonst wären sich ja Alle Schützen 100%ig einig, die zum benannten Bogen den Handschock beschreiben  ;)
68" Spigarelli Revolution BB mit Uukha Vx+ 42# <br />64" Jackalope Tourmaline Speed 45# @ 28"<br />60" Jackalope Diamond (green/black) 40# @ 28"

CFR

Vergiss auch die Spiderbows aus Ungarn nicht, sollten preislich auch ungefähr passen. Finde meinen schon sehr gelungen.

OKOK-Klaus

befingern, grabschen, ausprobieren

das sind die Schlagworte.

Vom Langbogen auf ggf. kurzen Recurve, da tut sich schon einiges
eingeklemmter Ringfinger, nervöses Schußverhalten

Aus welcher Ecke kommst du?
In Usingen hätte ich 55 und 52 Zoll zum Testen, aber nicht kaufen im Angebot
Autauga County Bowhunters

Nach oben