Bergabschiessen

Begonnen von goldenarrow, 30.09.18, 14:58

goldenarrow

Hallo Leute,

wenn ich auf 18 bis 20 Meter Entfernung bergabschieße Neigung so um die 15 bis 20Grad, dann gehen mir die Pfeile meist so um die 5 bis 10cm links vom Zentrum vorbei. Woran kann das liegen?

AST

"Primitive" means FIRST - (not worst)

cweg

....dadurch verkürzt sich dein Auszug und du liegst links daneben, vorausgesetzt du bist Rechtsschütze.
Recurve Alpsbow Shadow Shadow Techno Special 62" 44#@30"

Bernardini Nilo mit Kaya Kstorm 70" 38#@30"

Sabiji

Zitat von: cweg am 30.09.18, 17:42....dadurch verkürzt sich dein Auszug und du liegst links daneben, vorausgesetzt du bist Rechtsschütze.
Normalerweise würde sich eher der Auszug verlängern, wenn man steil bergab schießt. Er verkürzt sich bei steilen Berg-an Schüssen. Eigentlich sollte man ja immer auf sein "T" achten und entsprechend die Hüfte verschieben und bei bestimmter Steilheit noch zusätzlich die Knie etwas beugen. Aber man korrigiert dann doch immer etwas mit dem Bogenarm und dann kann sich der Auszug minimal verändern.
Ich denke aber wie AST, dass durch den Stand sich irgendwas zusätzlich noch einschleicht, was dich etwas aus der Achse bringt. Ich weiß, viele Traditionelle achten nicht auf den Sehnenschatten, aber Du kannst hier ja mal prüfen, ob sich hier gegenüber dem normalen Stand Sehnenschattentechnisch was verändert. Bei seitlicher Trefferabweichung vielleicht auch noch mal aufs Lösen achten. Machst Du hier unbewusst was anders?
Semper Eadem

ravenheart

Tippe auch auf geringeren Auszug...
Lass mal jemand neben Dir gucken... oder mach ein Selfie-Video...

Rabe

goldenarrow

Meinen Auszug überprüfe ich vor dem Lösen immer mit meinem linken Zeigefinger, das wirds also eher nicht sein. Ich tippe eher auf fehlerhaftes Visieren. Hab jetzt mal am Parcour mitgezählt ob ich allgemein, also nicht nur bei Berganschüssen eher links oder rechts treffe und mußte feststellen, daß ich in 2 Drittel aller Schüsse links vom Zentrum treffe. Bin übrigens Rechthandschütze.

Karly

Falscher Stand !


Bergauf - ab AUfrecht stehend Ausziehen und dann nur in der Hüfte knicken ... Nur so hast immer die Sicherheit das die Auszugshaltung gleich ist.. Alles andere ist Auszugsbastelei..

Probiere es aus und Berichte! Lass auch gerne Bilder von Dir im Auszug machen bei den Schüßen.. da erkennst selber was nicht passt...
Was 99% der sogenannten Tierschützer betreiben ist einfach nur das ausleben einer unbehandelten Geisteskrankheit!

ragnar

Trotzdem bedingt die veränderte Haltung auch eine Änderung der Muskelspannung, speziell in Hüft- und Rückenmuskulatur.
Da hilft nur üben.
Wir haben übrigens schöne Übungsschüsse auf unserem Parcours, mit mehr als 45° auf- und abwärts ...
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand.
Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat."
(René Descartes)

Mercenario

Hi
Ich würde auf Zuwenig Druck im bogenarm zum Ziel tippen, dadurch geht der bogenarm in Moment des lösens nach links (bei RH schützen )
Wenn auch sonst viele Schüsse links liegen kann das bei der anderen Haltung bei bergabschüssen sich durchaus hochpotenzieren
Gruß Merc
Es geht doch nichts über ein ehrliches Stück Holz !?!

AST

na wenn es nicht nur bei Bergabschüssen ist, dann wird es wohl an was anderem liegen.
Bei Linkslage von 2/3 der Schüsse kann es am Material (Spinewert etwas zu hart; wenn du Pfeilauflage und Button hast, passt vielleicht die Einstellung nicht; wenn du die Linkslage erst hattest als du die Standhöhe des Bogen verändert hast, könnte da auch ne Ursache liegen).
Es kann aber genauso gut an dir liegen: Release nicht optimal, Augendominanz links (zumindest Zeitweise), falsche Stand / Körperhaltung, so dass Spannungen in der Körpermuskulatur entstehen, falsche Bogenhaltung / Bogenhandhaltung,......
So genau kann man das anhand deiner Beschreibungen nicht sagen, denn da fehlen Details dazu  (wie weit du auf bestimmte Entfernungen links liegst, wann genau sich die Linkslage häuft ). Ebenso fehlen uns gute Bilder von deiner Art zu schiessen, damit evt. Haltungsfehler analysiert werden könnten, usw.

So bleibt das alles nur Kaffeesatzleserei...
"Primitive" means FIRST - (not worst)

goldenarrow

Danke für eure vielen und raschen Ratschläge.
Ich hatte heute Zeit die Ursache zu finden warum ich besonders bergab links liege. Ich hatte kein T gebildet.
Hab heute alles bergab mit Hüfte einknicken geschossen und wirklich alle Ziele mittig getroffen. Also eindeutig ein Standfehler beim Bergabschießen.

Warum ich generell eher links als rechts treffe muss ich noch klären, das hat andere Ursachen, aber die Bergabproblematik ist gelöst. Danke nochmal für eure Unterstützung. Dies ist ein wunderbares Forum.

Juergen Becht

Merke:
Ob du rauf schießt oder runter.
Schießt du runter oder rauf, halt immer direkt drauf...
frei nach Harry Calahan:

Das ist ein 53lbs.  Border Griffon,
der bläst dir das Hirn aus dem Schädel ....
Fühlst du dich wohl ?

Nach oben