Hoher Ankerpunkt gesucht

Begonnen von goldenarrow, 26.09.18, 17:55

Nach unten

goldenarrow

Ja da habt ihr natürlich recht. Auf einem gur bekannten Parcours ist es natürlich leichter. Aber der ist für mich in der Mittagspause erreichbar. Woanders geht nur am Wochende.
Hab jetzt 576 Punkte geschafft mit 3under ohne abgreifen mit dem Gamemaster.Für unseren  Verein hab ich eine großen Dämpfer gespendet mit 80, 40 und 20er Feldscheibenauflagen. Dazu haben wir jetzt auch Entfernungstaferl von 5 bis 50m aufgestellt. Jetzt kann man super üben. Wie gut sollte man sein, so aus 20m Entfernung?

Karly

Als Systemschütze solltest auf 20 Meter schon 3-4 Pfeile auf ne Briefmarke setzen können.. Das wäre zumindest dein Ziel...

Was 99% der sogenannten Tierschützer betreiben ist einfach nur das ausleben einer unbehandelten Geisteskrankheit!

goldenarrow

OK. Wenn ich dich richtig verstanden habe, meinst du, wenn ich mich aufgewärmt habe und dann 4 Pfeile ( oder 3) aus zwanzig Meter auf die Scheibe schieße sollten alle 4 ( oder 3) Pfeile auf einem Scheibchen von ca. 4cm Durchmesser sitzen? Dann werde ich mir als erstes bessere Kontaktlinsen besorgen. Ich kann ja nur etwas genau treffen wsd ich auch extrem scharf sehen kann und das ist derzeit nicjt der Fall.

Karly

Kontaktlinsen oder dann eine Brille mit kleinen Gläsern... wenn sie dir bei einem Optiker machen lässt nimm den Bogen mit damit er dir das Zentrum so setzt wie du es zum Schiesen brauchst..

Hab ich mit meiner Kurzwaffenbrille vor 30 Jahren schon gemacht.. Verwunderlich was das bringt 8)
Was 99% der sogenannten Tierschützer betreiben ist einfach nur das ausleben einer unbehandelten Geisteskrankheit!

OKOK-Klaus

Das mit der Schießbrille ist nicht so einfach zu übertragen.
Bei der KW möchtest du dein Visier in kurzer Entfernung extrem scharf sehen
und das auch nur mit einem Auge.
Die Sache mit dem optischen Mittelpunkt könnte jedoch Sinn machen.
Das ist jedoch recht aufwändig, du brauchst einen Optiker der dich im "Anschlag" vermißt
und dir dann die Gläser entsprechend schleift oder in einer speziellen Schießbrille entsprechend positioniert.
Das ist nicht günstitsch.

 
Autauga County Bowhunters

Karly

Zitat von: OKOK-Klaus am 02.10.18, 14:45Das mit der Schießbrille ist nicht so einfach zu übertragen.
Bei der KW möchtest du dein Visier in kurzer Entfernung extrem scharf sehen
und das auch nur mit einem Auge.

Ja ich hab auch eine Schießbrille fürs Präzisionsschiesen (Sackteuer)
Aber die Brille zum Schiesen war recht Preiswert und das Zentrumsvermessen ist kein großer Akt wenn einen guten Optiker hast...

Zitat von: OKOK-Klaus am 02.10.18, 14:45... in einer speziellen Schießbrille entsprechend positioniert.
Das ist nicht günstitsch.

Ein normales Fielmann nullnummer Gestell reicht da doch aus...[ Klaus es will ja nicht jeder so hübsch wie du übern Parcour wandeln ;) ]

EIn kurzes Beratungsgespräch bei ein zwei Optikern hilft dir da sicher weiter..
Was 99% der sogenannten Tierschützer betreiben ist einfach nur das ausleben einer unbehandelten Geisteskrankheit!

goldenarrow

Neue Linse hab ich noch nicht, aber einen zweiten Nockpunktbegrenzer. Und siehe da, die Präzission ist etwas besser. Hab heute mit Gapshooting auf dem Parcours neue persönlichen Rekord geschoßen. 586 Punkte von 640 möglichen. Es läuft gut im Moment.

OKOK-Klaus

2. Nockpunkt?
Einer oben, den Rest macht die Schwerkraft...

Das soll wirklich was bringen?

Will mir rein logisch nicht in den Kopf.
Autauga County Bowhunters

Karly

Klaus und wenn es nur den psychologischen Vorteil von genauigkeit gibt so ist das schon Sinnvoll......

Und alles andere ist ein zusätzlicher Benefit.
Was 99% der sogenannten Tierschützer betreiben ist einfach nur das ausleben einer unbehandelten Geisteskrankheit!

ragnar

ZitatKlaus und wenn es nur den psychologischen Vorteil von genauigkeit gibt so ist das schon Sinnvoll......
Da kann was dran sein.
Klingt mir irgendwie nach einem Trainingsweltmeister ...
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand.
Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat."
(René Descartes)

Absinth

Zitat von: OKOK-Klaus am 11.10.18, 10:302. Nockpunkt?
Einer oben, den Rest macht die Schwerkraft...

Das soll wirklich was bringen?

Will mir rein logisch nicht in den Kopf.

Falls du Zeit hast bitte mal lesen...

https://www.free-archers.de/index.php/topic,39385.0.html

und, falls du keine Zeit hast, so nimm sie dir, es könnte für dich interessant sein.!? Schließlich tangiert ein Teil dieses Threads genau deine zwei Fragen...  ;-)


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

nirgends ist besser und schlechter als hier

Enzo

Zitat von: OKOK-Klaus am 11.10.18, 10:302. Nockpunkt?
Einer oben, den Rest macht die Schwerkraft...

Das soll wirklich was bringen?

Will mir rein logisch nicht in den Kopf.

ohne unterem Nockpunktbegrenzer wandert der Pfeil bis zu 5mm nach unten.
Bisher habe ich bei jedem meiner Bogenkameraden nach dem Umstieg auf 2 eine wesentlich bessere Trefferquote beobachtet.

https://plus.google.com/photos/116451859615119061133/album/5440061363494899889/5440061375576120818

goldenarrow

Hallo Leute,

ich konnte entzwischen weitere Verbesserungen durchführen.
Erstens hab ich jetzt neue Linsen. Rechts jetzt Visus von 1.0 superscharfe Sicht aufs Ziel und links absichtlich besser für die Nähe korrigiert. Jetzt bin ich eindeutig rechtsdominant.
Zweitens hab ich jetzt eine neue, etwas dünnere Sehne mit nur mehr 15 Strängen Spectra dran und statt der 2 Messing Nockis nur mehr einen gewickelten. Ausserdem hab ich mich mit Nockpunktüberhöhung und Standhöhe gespielt und nun das erreicht was ich ürsprünglich mit meinem Thread erreichen wollte. Kleinere Gaps und möglichst flache Flugbahn.
Am Parcour damit neuen persönlichen Rekord geschossen. Liegt jetzt bei 592 Punkten von 640 möglichen. Und es geht sicher noch etwas besser.

Absinth

Auf diese Art und Weise brauch sich ja dein Gehirn nur 32 Gaps einprägen, dies ist nicht viel aus meiner Sicht und sollte dir in Kürze ein "full house" bescheren. Klasse...  8)


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

nirgends ist besser und schlechter als hier

goldenarrow

Hallo Absynth,

ich muß mir keine 32 Gaps einprägen, meine Methode funktioniert vermutlich auch auf anderen Parcours gut.
Der Witz ist die Flugparabel extrem flach zu gestalten mit möglichst identischen Gaps und ausreichend weitem Nullpunkt. Ich komme am ganzen Parcour mit nur 2 Ausnahmen mit nur einem einzigem Gap aus.

Nach oben