fast gleicher Pfeil fliegt unruhig

Begonnen von c70bear, 23.08.18, 10:31

Nach unten

c70bear

mit Federn treff ich, mit allen Pfeilen  mit Rohschäften rechts unten - was Absinth's seine Aussage wieder näher bringt!

Mein Stiel den ich geändert habe hat keine Veränderung zum Rohschafttest ergeben

Was vorher und nachher gleich ist , ich zieh mit dem dem Mittelfinger am stärken  40%30%/30%

verändert             - Stand                       
leicht verändert    - Bogenhandhaltung
verändert             - Release
frag ob vorhanden- Körperspannung beim Release   
gleich                   - Nachhalten                 


am Bild - aus 20m
pink  700er 28"     85gr,  12gr Insert    320gr 
blau  600er 27'.5'' 60gr,  20gr Insert    309gr
Für den Diener ist der König nur ein Hanswurst

Club 52"

0815

Man macht den Papiertest und bestaetigt das Ergebnis auf rund 30m auf eine normale Scheibe.
http://elitearrows.com/proper-arrow/

Und was Du da als Gruppe auf 20m zeigst ist irgendwie keine Gruppe.

Ich wuerde auf einen 4cm Durchmesser schwarzen Punkt schiessen anstatt auf diese WA Scheibe. Die ist fuer Visierschuetzen gemacht. Desgalb ist das Zentrum gelb.
Da hat man naemlich Kontrast mit dem Visier oder Farbkontrast zwischen den Ringen fuer die GapFraktion.   

c70bear

ist mir schon klar das es schöne Gruppierung gibt (man könnte jetzt das Bild mit den weißen Federn ansehen)

aber mit den 700er hab ich vielleicht 30 Pfeile geschoßen und mit den 600er  20mal und mir gings
ja nicht um die Gruppierung sonder um den Test welcher Pfeil besser fliegt
sind nicht alle Schützen in der Lage mit unterschiedlichen Pfeilen super zu gruppieren!
Für den Diener ist der König nur ein Hanswurst

Club 52"

Nach oben