Nullpunkt beim Bogenschiessen

Begonnen von Astra, 17.07.18, 10:21

Astra

So erst mal letzte Frage dann gehe ich euch so schnell net wieder aufen Sack.

Stimmt es das man so übern Daum sagen kann 1 lbs = 1 Meter (Nullpunkt)?

Wir lassen da jetzt mal Witterungseinflüsse außen vor.

Sowie Befiederung atd.

Würde in der Theorie bedeuten das ich mit Meinem 30 lbs Bogen auf 30 Meter "mittig" halten kann?



Danke Sehr

Grombard

Da spielen so viele Faktoren rein.

Schieß mal einen 30# Langbogen mit Holzpfeilen gegen einen 30# Recurve mit leichten Carbonis.

So eine Pauschalisierung #=Nullpunkt kann man unmöglich aufstellen.

Das gilt maximal für exakt gleich gebaute Bögen.
Da wird ein 50# Bogen mit den selben gpp schneller und somit weiter werfen als ein 30#er.
Irgendwas ist ja immer.

Mercenario

Pauschal kann man das nicht sagen
Hängt vom Ankerpunkt, der pfeillänge, dem pfeilgewicht, dem Wirkungsgrad des bogens, der schusstechnik und dem Ablass etc. ab.
Also ist da die pauschale Antwort nicht möglich
Gruß Merc
Es geht doch nichts über ein ehrliches Stück Holz !?!

Astra

Ok erweitern wir die Frage ein wenig


30 lbs Bogen mit leichten Carbonpfeilen sowie möglichst kleinen Federn in einem geschlossenen Raum :D

Wobei es auch ein 20 lbs oder 80 lbs sein kann.

Das es Abweichungen gibt durch Pfeile atd ist klar. Es geht mir hier gerade mehr um das Theoretische als um das praktische.

Mercenario

Ohne Ankerpunkt Höhe Auszugs und pfeillänge nicht zu beantworten
Es geht doch nichts über ein ehrliches Stück Holz !?!

AST

 Für das "instinktive" Schießen braucht man als Schütze gar nicht zu wissen wo der Nullpunkt liegt, denn da steuert das Unterbewußtsein die Höhe des Bogenarms... dafür muß man viel üben um das Unterbewußtsein mit vielen Erfahrungen zu füttern.
"Primitive" means FIRST - (not worst)

Trasher

Nur um es zu verdeutlichen.
Ich habe einen Bogen mit 55# und 45# mit gleichem Grain/Pound Verhältnis.
Der 55Pfünder hat seinen Nullpunkt bei 50m während der 45 auch einen Nullpunkt von 50m hat.

Es kommt auf viel mehr an wie Federn usw.

Meiner Meinung nach ist Hauptsächlich das Design bzw. die Effektivität des Bogens und Deine Technik dafür verantwortlich und nicht die Pfundzahl!!

Du kannst das unterschiedliche Verhältnisse von aufgewandter zu nutzbarer Energie bei Bögennicht pauschalisieren bzw. vergleichen auch wenn dies schön wäre, geht aber nicht mal ansatzweise!!
my 2 cents

Und wie Ast schon sagte ist der Nullpunkt bei Instinktivschützen völlig wuppe!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil wenn man die Fähigkeit besitzt den Inhalt zu verstehen

Absinth

Zitat von: Astra am 17.07.18, 10:21...
Würde in der Theorie bedeuten das ich mit Meinem 30 lbs Bogen auf 30 Meter "mittig" halten kann?
...

Kurzum - nein...!

Solltest du den Nullpunkt für dein Bogenschießen benötigen, so solltest du dir diesen - mit deinen schussfertigen Pfeilen und deinem Bogen - ermitteln. 


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

Simon Thumb

Zitat von: Astra am 17.07.18, 10:21Stimmt es das man so übern Daum sagen kann 1 lbs = 1 Meter (Nullpunkt)?

Nein, denn zwischen Zuggewicht und Nullpunkt besteht fast kein Zusammenhang.
"Pfeil und Bogen ist für uns alle Neuland." - Angela Merkel

Astra

Ok Danke Sehr.

Also müsste man den Nullpunkt ermitteln mit der Ausrüstung die man hat.

Ändert man später was dran müsste man diesen wieder neu ermitteln.

Ok Habs verstanden danke sehr

tombows

Ja klar, wenn du eine schwerere Spitze auf deinen Pfeil schraubst, wir dein Nullpunkt sofort tiefer werden.

Nach oben