Regeln WA Klasse IB

Begonnen von Lichtle, 10.06.18, 15:42

Lichtle

Hallo,

gestern war ich auf einem 3D Turnier wo ich mit Schützen zusammen geschossen habe die auch bei WA 3D teilnehmen.

Ist wohl ein alter Hut die frage, aber die zwei haben einen Bogen aus einem Schichtholz ILF Mittelteil und ILF Carbon Foam Wurfarme.


Auf Anfrage von mir ob ILF den nun erlaubt sagte er ja, mit einer Markierung (gelber Punkt/Strich) an der Tiller Schraube passt das.

Ich hab dann heute die Book of Rules nach IB gelesen und da steht:

 Der Bogen darf EINEN verstellbaren Wurfarm zum Einstellen des Tillers haben, darf aber keine verstellbaren Wurfarmtaschen zum Verändern des Zuggewichtes haben.

Jetzt meine frage, hat sich da was geändert?

Und so wie ich es lese sind Kunstoff Vanes erlaubt da nicht drin steht das es verboten ist.

Genau so mit den Wurfarmen, das die einen Holzkern bzw. Holzlaminate haben müssen wird nicht erwähnt also erlaubt. 
 
Wie seht Ihr das?
 
 
Finde deine Mitte

Biophotonen Licht

Landbub

ja, das stimmt. Bei der Technikabnahme macht der Kampfrichter einen Lackpunkt auf die Tillerbolzen. Ich kenne gar kein Mittelteil, welches sich nur an einer Seite verstellen liesse.

El Torrro

An meine Bögen macht keiner dieser Typen einen Lackpunkt. Bei mir werden auch sofort nach dem Turnier die Bogenkontrollaufkleber entfernt.
Von daher können die mich mal gerne haben.
Gibbs Rule 9: "Never go anywhere without a knife."

Kuckingen

Vanes sind erlaubt.

ILF Auch. Es werden nicht nur die ILF Schrauben abgeklebt auch die normalen Schrauben. Die Schiris wissen selbst, dass es übertrieben ist, aber sie müssen es tun. Wer das nicht will, braucht auch nicht zu starten.

Dem klugen Schützen gleicht der höhere Mensch. Verfehlt dieser sein Ziel, so wendet er sich ab und sucht die Ursache seines Fehlschusses in sich!

Landbub

Zitat von: El Torrro am 10.06.18, 19:11An meine Bögen macht keiner dieser Typen einen Lackpunkt. Bei mir werden auch sofort nach dem Turnier die Bogenkontrollaufkleber entfernt.
Von daher können die mich mal gerne haben.

was kann da bitte ein Kampfrichter dafür? Er hat nutzt eine Möglichkeit, ILF Bögen zuzulassen, welche bei genauer Auslegung auch abgelehnt werden könnten. Aber, man will die Kirche im Dorf lassen und hat diesen Kompromiss gefinden. Niemand zwing Dich da hinzugehen, wenn Du weder Farbpunkte noch Aufkleber magst.

El Torrro

Ebend! Deshalb schieße ich auch keine WA-Meisterschaften, wo einer an meinem Bogen rumschmiert. Der Hintergrund dieser Schwachsinnsregel erschließt sich mit ebenso wenig, wie die Abkleberei von Holzmaserungen.
Es stoßt bei mir auf Unverständnis, wenn ich den Bogen mancher Meisterschaftsteilnehmern sehe. Übersäht mit Aufklebern der letzten 10 Jahre. Wie ein oller Wanderstock. Deshalb mache ich den Aufkleber sofort wieder ab.
Gibbs Rule 9: "Never go anywhere without a knife."

Kuckingen

Das Abkleben von Maserungen wird gemacht, weil bei sehr starken Kontrasten, diese als Visierhilfe genommen werden kann. Theoretisch und scheinbar gab es wohl Schützen die es praktisch umsetzen konnten. Sonst gebe es dieses Vorgehen nicht.

Du machst diese Pickerl ab, ist dein gutes Recht, nach dem Turnier. Andere lassen sie stolz drauf um zu zeigen, auf welchen Turnieren sie waren. Ist ähnlich wie Festivalbesucher, die ihre Einlassbänder das ganze Jahr behalten, um zu zeigen, auf welchen Festivals sie waren.


Mit einem Lackstift wird das gewöhnlich auch nicht abgezeichnet, sondern mit dem selben Pickerl werden die Schrauben abgeklebt. Ich habe sowieso Glubschaugen auf den Schrauben geklebt. Bringt mich zum Lächeln.

Dem klugen Schützen gleicht der höhere Mensch. Verfehlt dieser sein Ziel, so wendet er sich ab und sucht die Ursache seines Fehlschusses in sich!

AST

Über den Sinn und den Unsinn verschiedener Regeln haben wir hier doch schon viel diskutiert.
Das bringt in der Regel keinen Verband dazu Änderungen vorzunehmen - aber gottseidank  kann ich mir als Bogenschütze immer noch aussuchen, was ich mache.
"Primitive" means FIRST - (not worst)

El Torrro

Das ist das Schöne in unserem schönen Land. Ich kann mir den Verband aussuchen.
Gibbs Rule 9: "Never go anywhere without a knife."

AST

"Primitive" means FIRST - (not worst)

Nach oben