Was ist denn .... die optimale "traditionelle Pfeilauflage" ?

Begonnen von Achtbaeren, 11.05.18, 20:41

Achtbaeren

Hallo Zusammen,

bei der Ausgestaltung/Bearbeitung eines neuen RC Griffstückes/Bogenfenster-Shelf, ist mir die Frage gekommen...

Was ist denn für Euch, die optimale "traditionelle Pfeilauflage",
Material ? Leder, Filz, Klett, Holzstiftchen unter dem Leder ? Selbstklebend ? etc.
Welche Form der Teile, wie untere (1) und seitliche (2) Auflage, nehmt Ihr und
welche Stärke hat Euer Material ?
Womit habt Ihr den "besten Pfeilflug"?


Was bevorzugt Ihr hierbei ?

Sonnigs Grüßle
Micha
Nunc est bibendum!

Sehnenbauer, Bogenbauer, Hundeliebhaber, Humorist

AKie

Hoi Micha,
ich lieeeebe Rochenleder .. einmal montiert, hält ewig!
lg
akie
Wie kann man treffen, wenn einem ein Visier den Blick aufs Ziel versperrt?
[br]

lemru

Zitat von: AKie am 12.05.18, 00:55
Hoi Micha,
ich lieeeebe Rochenleder .. einmal montiert, hält ewig!
lg
akie

...Jepp, das ist so!

lim naru ungol


machichmorgen

Letztlich egal, wenn die Sehne kommt hebt sich der Pfeil eh von der Auflage.
Ich habe zuletzt immer selbstklebendes Klett genommen.

Absinth

Ich nehme stets Leder. Die Rückseite wird mit Sandpapier bearbeitet - also möglichst dünn. Verklebt wird die Pfeilauf- bzw. -anlage stets mit doppelseitigem Klebeband. Die Ausführung erfolgt immer zweiteilig.

Ob dies nun traditionell ist, davon habe ich keine Ahnung - aber, für mich ist es halt optimal.  ;-)


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

Trasher

Rochen oder Cordovan Leder. Ob's trad ist keine Ahnung!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil wenn man die Fähigkeit besitzt den Inhalt zu verstehen

Nach oben