Frage zum Pfeilgewicht

Begonnen von Steppa, 28.04.18, 10:45

Nach unten

cweg

Versuch mal einen CE Heritage 75 (entspricht 700) die haben 8,7gpi und sind gute Schäfte. Nur den FOC erhöhen, um das Gesamtgewicht zu erhöhen finde ich eher ungut, da die Flugeigenschaften sich völlig ändern.
Recurve Alpsbow Shadow Shadow Techno Special 62" 44#@30"

Samweis

Habe da keine Gewichtsvorgabe. Da mir einer der Wurfarme gebrochen ist (wurde anstandslos und blitzschnell getauscht) und ich den Eindruck habe, dass der Bogen mit den leichten Pfeilen auch noch zu laut ist (mit schwereren Pfeilen ist er leiser), will ich einem potentiellen Bruch aus dem Weg gehen.

Absinth

Ach so..., dann hattest du ja nicht einmal 7 GPP auf den Bogen...

Dann nimm mal in Zukunft, besser und versuchsweise, etwas Schweres - wie von @cweg empfohlen.


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

nirgends ist besser und schlechter als hier

Samweis

Zitat von: Absinth am 08.10.18, 20:16Ach so..., dann hattest du ja nicht einmal 7 GPP auf den Bogen...

Dann nimm mal in Zukunft, besser und versuchsweise, etwas Schweres - wie von @cweg empfohlen.


Beste Grüße,
Absinth

Den probiere ich mal aus.

ragnar

Laute Geräusche beim Schuß sind ein Zeichen für im Bogen verbliebene Energie, und damit kein gutes ...
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand.
Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat."
(René Descartes)

Samweis

Nochmals eine Verständnisfrage. Würde ich eine größere Länge des Pfeils anstreben (z.B. 30"), müsste ich einen CE Heritage 90 nehmen?
Wenn ich demnächst auf stärkere Wurfarme umsteige, könnte ich die Pfeile durchs kürzen wieder anpassen. Richtig?

Wolverine

könnte gehen, muss aber nicht unbedingt passen.
Es gibt Menschen, die zeigen Dir immer wieder, wie Du niemals werden willst.
Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, Centaur, Wapiti Bows, Martin

Absinth

Zitat von: Samweis am 10.10.18, 17:14Nochmals eine Verständnisfrage. Würde ich eine größere Länge des Pfeils anstreben (z.B. 30"), müsste ich einen CE Heritage 90 nehmen?
Wenn ich demnächst auf stärkere Wurfarme umsteige, könnte ich die Pfeile durchs kürzen wieder anpassen. Richtig?

Aus meiner Sicht zweimal "ja" (auf deine zwei Fragen) und klar ist natürlich, dass du entsprechend anpassen wirst müssen... Häppchenweise kürzen oder mit dem Spitzengewicht spielen bzw. beides.

Was du  jedoch schnell merken wirst - ist, das höhere Pfeilgewicht bzw. der höhere GPP-Wert (und dies bereits bei dem 75er Schaft und erst recht bei dem 90er Schaft) mit dem dein Bogen dann arbeitet und, wie er damit umgehen kann...

Probiere es aus, denn Falsch machen kannst du jedenfalls nix, das Gegenteil ist der Fall - aus meiner Sicht.


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

nirgends ist besser und schlechter als hier

Blankbogner

Also wenn du demnächst echt noch auf andere Wurfarme umsteigen willst, würde ich das erst tun und dann schauen welche Schäfte du brauchst. Und für dein Setup jetzt würde ich sagen,  selbst der Warrior mit Spine von 700 auf steiferen 600 finde ich schon ausreichend, weil die 80er Spitze doch e viel zu leicht war. Etwas mehr FOC zieht den Pfeil deutlich leichter ins Ziel und ist bei weitem nicht so anfällig bei Lösefehlern. Deshalb min. eine 100er Spitze aus dem 600er und durch einküzen als Roschafttest ausschießen.
Servusla, bis bald....Guidl



http://stringwistler.blogspot.de

Samweis

Zitat von: Blankbogner am 11.10.18, 11:12Also wenn du demnächst echt noch auf andere Wurfarme umsteigen willst, würde ich das erst tun und dann schauen welche Schäfte du brauchst. Und für dein Setup jetzt würde ich sagen,  selbst der Warrior mit Spine von 700 auf steiferen 600 finde ich schon ausreichend, weil die 80er Spitze doch e viel zu leicht war. Etwas mehr FOC zieht den Pfeil deutlich leichter ins Ziel und ist bei weitem nicht so anfällig bei Lösefehlern. Deshalb min. eine 100er Spitze aus dem 600er und durch einküzen als Roschafttest ausschießen.

Also dein Rat wäre meine bisherigen Pfeile mit schwereren Spitzen zu versehen bzw. bei dem für mich bewährten Warrior mit 600 Spine bleiben?

Nach oben