Ohrstöpsel bei Meisterschaften

Begonnen von Dr.J, 06.04.18, 13:28

Nach unten

Dr.J

06.04.18, 13:28 Last Edit: 06.04.18, 14:23 by Dr.J
Hallo Zusammen,

mich würde mal interessieren, ob Ohrstöpsel auf 3D-Meisterschaften erlaubt sind. Ich finde in den Regelwerken dazu nichts. Hat jemand da was mitbekommen, ob das verboten ist?

Vielen Dank.

c70bear

warum sollte es nicht erlaubt sein?  hat ja keinen Einfluß auf Andere!
bzw. wäre es nicht erlaubt -hätten schwerhörige einen Vorteil!
Für den Diener ist der König nur ein Hanswurst

Club 52"

Dr.J

Evtl. spricht der Sicherheitsaspekt dagegen, obwohl ja die Ohrenstöpsel nicht hermetisch abriegeln.

BärTiger

Die Stöpsel wären ja nur am Pflock drin und das
sollte ok sein. Beim Schreiben wäre es allerdings seltsam
wenn die Schreiber sich anbrüllen  :wow:

heinzl1605

... und wer wird dann die Kontrolle durchführen ob es tatsächlich Ohrstöpsel sind? Hab' bei einem Turnier mal einen Schützen getroffen der hatte " natürlich nur" Musik auf den Hörern. Seltsam, war an ein Handy gekoppelt und nicht an ein i pod. Seltsam, fast alle Entfernungen waren richtig " geschätzt". Seltsam, Turniersieg mit Tagesbestleistung... Also für mich würde ein Verbot nicht nur aus sicherheitstechnischen Gründen Sinn machen. Leider sterben die " immer Ehrlichen" nicht aus  :bash:
carpe diem!!

hausi

Beim DFBV gibt es unter der Nummer 5.2.11 die Passage:
Die Verwendung von jeglicher Ausrüstung, welche die Sinneswahrnehmungen des Teilnehmers
beeinträchtigt oder blockiert (z.B. Hören, Sehen, etc.), damit die Wahrnehmung des Umfeldes
behindert, vom Wettbewerb und den Sicherheitsvorkehrungen ablenkt, ist nicht gestattet.

66er

@hausi
Grad wollt ich´s sagen! :tu:

Mercenario

Lt diesem Absatz sind Brillenträger oder Hörgeräte Benutzer wohl auch betroffen oder
Es geht doch nichts über ein ehrliches Stück Holz !?!

66er

Zitat von: Mercenario am 07.04.18, 13:18
Lt diesem Absatz sind Brillenträger oder Hörgeräte Benutzer wohl auch betroffen oder


Möchtest du uns daran teilhaben lassen, wie du das meinst?

AST

Brillen und Hörgeräte sollen in der Regel die Sinneswahrnehmungen nicht beeinträchtigen, sondern das Handicap ausgleichen... Ohrstöpsel sollen dagegen die Umweltgeräusche mindern (Wahrnehmung beeinträchtigen) oder habe ich da was falsch verstanden?

Corax

Im DBSV sind alle elektronischen Geräte im Parcours verboten, wenn ich mich recht entsinne. Ich schaue dann gleich nochmal in die WKO.
Thema Brille und Hörgerät: medizinisch notwendig bzw. Zum Ausgleich behinderungsbedingter Nachteile - dafür gibt es bestimmt auch eine Regel. ;)
Skua: "ein Bogen ist harmlos, ab zwei vermehren sich die Dinger wie Karnickel!"
Club 52

Flo Koe

Wir haben letztes Jahr die Meisterschaft des DSB mitgeschossen. Auch hier sind jegliche Arten von Technik strikt untersagt, so wird man sofort disqualifiziert wenn man z.B. mit einem Handy erwischt wird.
Ein Bekannter von uns ist zuckerkrank und der Zuckerspiegel wird mittels Sensor unter der Haut erfasst und an sein Handy geschickt. Er hat das vorab bei der Wettkampfleitung angemeldet und die haben es ohen Widerworte zugelassen.

Gleiches sollte für Hörgeräte auch gelten.

Auch bei Brillen wird im Regelfall nichts gesagt. Meine Freundin ist beispielsweise Brillenträgerin und verträgt keine Kontaktlinsen. Auch hier gab es keinerlei Probleme, alles andere wäre auch  :bash:

c70bear

wenn Hörgeräte erlaubt sind - was ja verständlich ist!   und Ohrstöpsel verboten wären, wer würde dann überprüfen ob der Hörgeräteträger nicht sein Gerät ausschaltet! (vor dem Schuß)
Für den Diener ist der König nur ein Hanswurst

Club 52"

Corax

Ich glaube hier geht es um verschiedene Schuhe.

Ohropax und Co. sind im DBSV kein Problem soweit ich weiß.
Ich war der Meinung, es ging um Kopfhörer.
Skua: "ein Bogen ist harmlos, ab zwei vermehren sich die Dinger wie Karnickel!"
Club 52

Dr.J

Ich glaube die Diskussion schießt etwas über das Ziel hinaus. Ich habe von simplen Ohrstöpsel ala Oropax oder maximal vom Akustiker speziell angepassten Gehörschutz, wie ihn z.B. Biathleten verwenden, gesprochen. Durch Olympia bin da erst aufmerksam geworden, weil es da ein Thema war.

Nach oben