Haltung und Auszugslänge

Begonnen von AST, 04.11.17, 18:26

Nach unten

AST

04.11.17, 18:26 Last Edit: 03.02.19, 22:27 by AST
Ich wundere mich immer, was für lange Auszüge manche Leute haben und habe bei Pintereest folgendes Foto entdeckt.

Gibt es den jemand, bei dem diese Faustformel so passt?
Bei mir passt es ziemlich genau (0,2 inch Abweichung von meinem bislang geglaubten Auszug)

bowster

Bei mir passt das auch, 182cm Spannweite, und 70-74 cm Auszug auf dem Parcours, beim Weitschiessen auch mal 80cm.

cweg

Erst wollte ich schreiben, was das für ein "Jokus" ist. Dann habe ich nachgemessen und komme bei 190cm Spannweite auf meine 30" Auszugslänge. Danke für das Bild.  :tu:

roscho

Ja, die Formel kommt gut hin

Kommt natürlich auch auf die Körperhaltung an, Asbell Style ist der Auszug sicher etwas kürzer

Tom of Sevenhills

Das passt auch bei mir :tu:
Übrigens ist bei den meisten Menschen die Spannweite gleich Körpergröße.
Hindernisse sind diese entsetzlichen Dinge, die wir sehen, wenn wir aufhören, unseren Blick aufs Ziel zu richten. (Al Henderson)

Simon Thumb

Gibt es eigentlich nen Grund, warum bei allen dreien der Bogenarm angewinkelt ist?
"Pfeil und Bogen ist für uns alle Neuland." - Angela Merkel

AST

Die üben für das Schiesseen ohne Armschutz....
So ist vielleicht die schematische Darstellung von "Ellenbogen rausdrehen"?

lim naru ungol

Wie AST schon sagte kann man dadurch sehr gut auf den Armschutz verzichten.
Dadurch gibt es auch ein viel direkteres Feedback zu Technikfehlern.
Denn: Schmerz korrigiert Haltung  :whistle:

Es gibt dabei aber noch einen weiteren positiven Aspekt.
Ein nicht ganz durchgestreckter Bogenarm ist ein natürlicher Schwingungsdämpfer und schont somit die Gelenke.

Andi33

Die Werte passen aber nur,wenn mann im Gesicht ankert.Ich ankere an der Brust und dadurch habe ich einen längeren Auszug.

AST

Ist abeer abhängig davon wo du an der Brust ankerst....

die Plainsindianer haben immmer an der vorderen "Brust" geankert und kamen so auf */- 23".

Grombard

Und wenn du eine Frau bist ist die mögliche Streuung nochmal deutlich größer.  :whistle:
Irgendwas ist ja immer.

AST


Grombard

Passt bei mir auch, wenn ich nach Lehrbuch schieße.
Da ich aber aber eher mit dem Oberkörper dem Ziel zugewandt schieße ists ein Zoll weniger.

Die Vorlage war einfach zu verlockend....  :sorry:
Irgendwas ist ja immer.

AST


stroey

Zitat von: AST am 04.11.17, 18:26
Gibt es den jemand, bei dem diese Faustformel so passt?


ziemlich exakt. 189 Spannweite. Affenarme. ;)

Grüße!
Vollkommenheit ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.

Nach oben