Erfahrung(en) mit Black Hunter Bogen?

Begonnen von Vanadis, 20.03.17, 21:37

Vanadis

Moin Leute,

ich suche Informationen zu diesem bzw. diesen Bogen bzw. Bögen: http://shop.iacbogensport.de/shop/JAGDRECURVES-UND-REITERBOeGEN/BLACK-HUNTER-RECURVE-LONGBOW::1552.html
Hat den jemand und kann mir was zu der Performance sagen? Am besten zu Recurve und Langbogenvariante? Die Optik gefällt mir sehr gut, es gibt allerdings kaum Infos im Netz... Laut Recherche soll der
Hersteller Big Rock sein, da hab ich auch noch nie etwas von gehört, vielleicht könnt ihr mir helfen, danke im Voraus!

MfG
Stefan
Wat de Buhr ni kennt dat freht he nich!

AndiE

Hallo

Habe den Bogen bei meinem Großhändler gesehen und ich rate Dir davon ab. Der Bogen wird in China gefertigt und das sicher nicht nach westlichen Vorgaben. Ich hoffe Du weißt was ich Dir damit sagen will.

MfG
        Andi

buecherberg

Für den Preis ein guter Bogen - habe die Recurve-Version bereits geschossen.

Ein Vereinskollege ist ganz begeistert von seinem Exemplar. Liegt gut in der Hand und läßt sich trotz der Auszugslänge des Schützen von 31" weich zeihen.

Und optisch ist er wirklich schön - ich mag schwarze Bögen!

LG
Martina
Bogensport Deutschland  - http://www.bogensport-deutschland.de
Dt. Bogensportverlag  - http://www.deutscher-bogensportverlag.de

Gabor

25.10.17, 18:48 #3 Last Edit: 25.10.17, 19:50 by Gabor
Habe heute einen Black Hunter erhalten.
Optisch sehr ansprechend, saubere Verarbeitung, 1 a Lackoberfläche schwarz matt.

Erste Tests sprechen für den Bogen.
106, 00 â,¬  + 20,33â,¬ Mwst = 126,33â,¬  für einen schönen Recurve TD,  kaum zu toppen .

Griffstück: 15 "
Wurfarme:. 35# 28
Mein Auszug: ca. 27"
Auszugsverhalten:.  sehr weich,. bis 28" kein "härter" werden
Wurfverhalten:  leise mit einem sanften Flopp, kein Handschock spürbar
Pfeilsetup:.  Nijora Starter 700, 20grain Insert, 100grain Spitze, 28 Zoll lang

Alles in allem ein preiswerter, sauber verarbeiteter Bogen der den Vergleich mit wesentlich teureren Bögen nicht zu scheuen braucht.

0815

Ziemlich steiles Fadeout am Wurfarmkeil....

emu

25.10.17, 20:47 #5 Last Edit: 25.10.17, 20:51 by emu
kann man natürlich auch schlecht reden, wennn man einen Stegmeier  für den mehr als zehnfachen Preis kauft- der auch kaputt
gehen kann - sieht die Sache aber anders aus. Ich hab de Bogen geschossen und kann nur sagen: Für den Preis einmalig.
Ausserdem schaue man sich mal das Video auf Youtupe an.
0815 was wllst du mit der Aussage: Ziemlich steiles Fadeout am Wurfarmkeil sagen?

roscho

Blankbogner hier im Forum schießt einen und ist sehr zufrieden.
Das Griffstück ist 1a verarbeitet, mehr zum Schussverhalten kann er dir sicher gern sagen.

Das Fadeout (also der Keil in den Wurfarmen) ist wirklich sehr steil - wie lange das hält wird sich zeigen, aber Preis/Leistung ist nicht zu toppen !

Viel Spaß mit dem Bogen

elha

Ich habe 2 davon als Testbögenbei Testschützen, seit ca 4 Wochen im Dauerbetrieb .

Alles in Allem ein guter Bogen, ruhig im Schuss , gut verarbeitet  zum guten Preis Leistungsverhältnis .

Bei Kauf aus China natürlich ohne Gewährleistung .

Vielleicht nehmen wir den in unser Vertriebsportfolio auf ... dann gäbe es einen Vertriebspartner hier vor Ort .

Mehr dazu ab Januar

Grüße

Club 52 ... Das Leben ist zu kurz um lange Bögen zu schiessen.

Absinth


Zitat von: elha am 25.10.17, 21:25
...
Vielleicht nehmen wir den in unser Vertriebsportfolio auf ... dann gäbe es einen Vertriebspartner hier vor Ort .

Mehr dazu ab Januar
...


Wozu gibt es ab Januar mehr Informationen?

1. Zu eurem Vertriebsportfolio?
2  Ob ihr den Bogen darin aufnimmt?
3. Oder gar zu 1. und 2.?

Danke und beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

und immer bei der Arbeit

elha

25.10.17, 22:01 #9 Last Edit: 25.10.17, 22:11 by elha
Zu 1 & 2 ...  8) :tu:

Bevor Gerüchte aufkommen ...

Diejenigen die mich kennen wissen , dass ich im Vertrieb im hochwertigen Möbelbereich unterwegs bin .

Ab Januar / Februar werden wir noch einige Bogenhersteller und Hersteller von Zubehör in Deutschland vertreten .

Mehr dazu wenn wir das Firmenprofil transparent dargestellt haben .

Grüße aus dem Taunus

Lars
Club 52 ... Das Leben ist zu kurz um lange Bögen zu schiessen.

Uller

Es gibt den doch schon lange auf dem deutschen Markt....nur zu einem gravierend höheren Preis.....

:whistle:

benundpeppi


Hey Lars,

Bogen als hochwertiges Möbelstück ..

je länger ich drüber nachdenke........

Gruss von der anner Seit


rabu

An die Schaufel und los! Ich buddel den Threat mal aus .....

Ich hab mir in China einen Black Hunter bestellt, 35# Bambus Langbogenwurfarme

Hier mein kurzer Eindruck.

Der Bogen ist top verarbeitet und wirft prima.
Für den sehr sehr niedrigen Preis ist das das Schnäppchen des Jahres.

Ich habe ihn jetzt mit 700er Warrier mit 65 gr. Spitze geschossen. (272gr)

Ich habe mir den 35#er gekauft um einen sauberen Anker und sauberes Release zu üben.
Fühlt sich eigentlich recht flott an, auf kurze Distanzen bin ich leicht hoch, auf längere Distanzen schlägt die Schwerkraft natürlich zu.

Für die Systemschützen: (Bin ich nicht, ist für mich ein rein statistischer Wert)
Nullpunkt mediteran 39m
Nullpunkt 3under 28m
je bei 28" Auszug 35# Zuggewicht und 272gr Pfeilgewicht 29,5 gr Pfeillänge

Gruß
Ralf
Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
James Patterson in "Alex Cross - Blood"

Nach oben