AlpsBow Shadow Spezial

Begonnen von deDiak, 11.12.16, 22:09

Nach unten

Pseudokrieger

Zur Zeit schaue ich einfach nach möglichen nächsten Bögen. Aktuell warte ich ja noch auf meinen dritten Predator, der dann hoffentlich mal nicht verzogen ist. Falls der aber auch nicht perfekt gearbeitet sein sollte, schließe ich das Thema mit Hunters Niche ab und kaufe mir was anderes. Und der Alpsbow steht als mögliche Alternative ganz weit oben.  Da ich aber meißt mit Bogenköcher schieße, sind Gewindebuchsen bei meinem nächsten Bogen Pflicht. Aktuell habe ich einen Thunderhorn Bogenköcher mit Gummibändern und nach 30-50 Schuß fängt der Bogenköcher an locker zu werden, und rutscht langsam auf den Wurfarmen nach außen. Da habe ich zukünftig keine Lust mehr darauf. Dann lieber was zum Anschrauben.

Jedenfalls geiler Bogen der Alpsbow Shadow Spezial!!
Deine Bilder sind fast die einzigen die man im Internet findet. Selbst auf der Herstellerseite gibt es keine so schönen Bilder. Das könnte man besser machen. Mir wäre es auch Recht, wenn bei den einzelnen Bögen auf der Internetseite noch ein paar Zeilen stehen würden. Infos zu den einzelnen Bögen findet man auf der Herstellerseite kaum.
Dann gibt es auf der Homepage von Alpsbow noch dieses ominöse Video, wo sie mit dem Auto drüber fahren... mit 230FPS und mehr Pfeile verschießen...

Das mit dem Auto über einen Bogen fahren, finde ich ja mal nicht so toll. Was will uns Alpsbow damit sagen!? Wenn einer wirklich so blöde ist und über seinen Bogen fährt, dann ist es vielleicht auch besser wenn der kaputtgeht. Besser wäre hier ein Video wo man den Bogen mal im Detail zeigt, in der Hand dreht, alle Kanten zu sehen bekommt ect. So etwas wollen die Kunden sehen. Nicht mit dem Handy aufgenommene unscharfe Aufnahmen auf denen man den Bogen nicht richtig sieht.

Die Speedmessung allerdings ist schon imposant. Ob das allerdings realistische Werte sind, die Alpsbow in dem Video angibt bleibt mal dahingestellt. Habe noch nie was davon gehört das ein normaler Recurve 250FPS und mehr schafft. Außer natürlich mit extreeeeem zu leichten Pfeilen.

Kannst du dazu vielleicht was sagen deDiak?


0815

Das ist bestimmt der offixielle ATA Speedtest mit 70#@30" mit 5gpp. Siehe Belcherbows auf der DuRoehre.

deDiak

11.11.18, 14:23 #32 Last Edit: 11.11.18, 14:35 by deDiak
Hallo Christian,

detailierte Speedmessungen kann ich Dir leider nicht liefern. Ich hatte meine erste Version des Shadow (damals noch mit 35# auf den Fingern) mal über den Chroni geschossen. Aber die exakten Werte weiss ich nicht mehr. Die anderen beiden mit 39 bzw. 45# hab ich dann garnicht mehr gemessen. Es hat mich einfach nicht mehr interessiert, weil ich (und andere, die ihn mit meinem Setup geschossen haben) ihn für absolut "ausreichend" in Sachen Speed befunden haben. Der Shadow ist aber sicherlich einer der schnellen Bögen am Markt. Wenn Du aus dem Raum Köln/Bonn kommst, kannst Du gerne mal meinen (39# @ 29") "ausprobieren.

Was die Außendarstellung von AlpsBow angeht, gruselt es mich auch selber ein wenig. Sowohl die Internetseite als auch dieses schlimme Autovideo sind leider unter aller Kanone. Die finde ich - gelinde gesagt - selber kacke und besonders das Video halte ich für absolut unpassend und schlicht saublöd. Von guter Eigenwerbung und Außendarstellung versteht der Mann leider nicht so viel. Aber Hauptsache, er kann Bögen bauen - und DAS macht er meiner Meinung nach ganz hervorragend.

Schiess Ihn mal irgendwo und Du wirst vermutlich verstehen, warum ich diesen Bogen einfach liebe ;)

Schönen Tag noch
Dirk
AlpsBow Shadow Spezial 45# @ 29"
AlpsBow Shadow Spezial 39# @ 29"

Nach oben