Kinderbogen - Tipps gesucht

Begonnen von Samweis, 08.12.14, 10:29

Nach unten

Samweis

Hallo,

ein neuer Bogen soll her für meine Tochter. Nach den letzten Parcours-Besuchen, haben wir beide festgestellt, dass die Fiberglasflitsche zu wenig Leistung hat. Ich habe hier im Forum schon gesucht und bin auf die Idee gekommen, einen Einsteiger FITA-Bogen zu holen. Allerdings bin ich mir was die Größe des Mittelteils angeht unsicher. Die Bogenschützin ist zur Zeit 130cm groß. Ich denke, dass ein Samick Polaris 54" passen sollte. Sind bei den Kinder-/Jugendbögen eigentlich die die Mittelstücke kürzer und die WA beliebig kombinierbar?

Esteban

Teilweise. Ich verwende nur  ab 62" aufwärts. Dann kann ich tauschen. Ausnahme Samick Mind 10 der hat andere Wurfarmen. Unter 62" sind dann die WA schmaler.



No captain can do very wrong, if he places his ship alongside that of the enemy ( Horatio Nelson, Battle of Abukir, 1798)

rabu

Hi,

meine Kleine schiesst momentan noch ihren 48" aktuell würde ich ihr den 54" kaufen, die Größe ist momentan 132 cm.


54" Polaris oder SF Optimo, oder vergleichbar sollte also prima passen

Gruss
Ralf
Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
James Patterson in "Alex Cross - Blood"

Samweis


Casimir

Ich suche für meine Tochter ein passenden Bogen & Pfeile.

Sie ist 9 Jahre alt und 145cm groß & kräftig. Sollte wohl ein Kinderbogen sein, da die Griffstücke für Kinderhände gemacht sind? Bogengröße? Zugkraft? Pfeillänge & Spine?

Esteban

Griffstück:Muss sie selbst wissen, wenn sie einen Bogen in die Hand nimmt.
Zugkraft: Lass sie schiessen, dann spürt sie es und die siehst es. Was schiesst sie jetzt ?

Pfeillänge: 2 - 3 Zoll länger als derzeit nötig.

Spine: Passend, wenn der Rest abgearbeitet ist. Ich tendiere da immer zu etwas härter.
No captain can do very wrong, if he places his ship alongside that of the enemy ( Horatio Nelson, Battle of Abukir, 1798)

c70bear

Bearpaw Mingo 50" einteiliger Recurve in  20#@28 oder 25#@28
ist zwar teuer (~260€) aber 30 Jahr Garantie und geht gebraucht auch wieder schnell weg!

meine Tochter fast 8 schießt den 20er aber das alte Model mit 48" würde aber eventuell den 25" empfehlen

schießt Penthlon Slime Line 1300,  27" Lange, 50gn Spitz (ja sind zu steifen") sie trifft aber damit

der Auszug wächst ja mit und somit auch die Zugstärke

Giffstück ist für Kinderhände ideal
Für den Diener ist der König nur ein Hanswurst

Club 52"

Corax

Skua: "ein Bogen ist harmlos, ab zwei vermehren sich die Dinger wie Karnickel!"
Club 52

Casimir

Zitat von: Corax am 02.04.19, 18:54Falco Robin.
http://www.bowra.de/html/robin.html


Ja, die Dinger sind hübsch.
Man sieht es nicht richtig - habe die ein Shelf?

Casimir

Zitat von: c70bear am 02.04.19, 13:23Bearpaw Mingo 50" einteiliger Recurve in  20#@28 oder 25#@28
ist zwar teuer (~260€) aber 30 Jahr Garantie und geht gebraucht auch wieder schnell weg!

meine Tochter fast 8 schießt den 20er aber das alte Model mit 48" würde aber eventuell den 25" empfehlen

schießt Penthlon Slime Line 1300,  27" Lange, 50gn Spitz (ja sind zu steifen") sie trifft aber damit

der Auszug wächst ja mit und somit auch die Zugstärke

Giffstück ist für Kinderhände ideal

Gefällt mir auch. Aber meiner Tochter kann ich keinen Bogen für 260 kaufen - habe ich und mein Sohn (17) nicht mal. Und wer weiß wie lange sie dranbleibt...

Casimir

Zitat von: Esteban am 02.04.19, 12:30Griffstück:Muss sie selbst wissen, wenn sie einen Bogen in die Hand nimmt.
Zugkraft: Lass sie schiessen, dann spürt sie es und die siehst es. Was schiesst sie jetzt ?

Pfeillänge: 2 - 3 Zoll länger als derzeit nötig.

Spine: Passend, wenn der Rest abgearbeitet ist. Ich tendiere da immer zu etwas härter.

Momentan schiesst sie einen zu großen, schweren Leihbogen - ich glaube 18 Pfund - vom Verein - als Linkshänder ist die Auswahl eben begrenzt.

20 Pfund für eine 8-jährige wären ok?


Corax

Zitat von: Casimir am 02.04.19, 19:32
Zitat von: Corax am 02.04.19, 18:54Falco Robin.
http://www.bowra.de/html/robin.html


Ja, die Dinger sind hübsch.
Man sieht es nicht richtig - habe die ein Shelf?
Ja, außer die Twin-Modelle, die haben zwei. ^^

20 Pfund bei welchem Auszug? Bei ihrem ist das ganz sicher zu viel.
Skua: "ein Bogen ist harmlos, ab zwei vermehren sich die Dinger wie Karnickel!"
Club 52

spitfire

Penthalon Young Hero wäre auch eine Option. 54 Zoll,  14 bis 26 #, fastflighttauglich, nicht zu leicht und ein angenehmer Griff. 99 Euro.

c70bear

@ Corax 20#@28 hat der Bogen, aber U10 Kinder hat selten 28'' Auszug

laut meiner Waage wären es 12# auf den Fingern


Falco sind auch sehr gute Bögen schießt meine Cousine mit 13J
Für den Diener ist der König nur ein Hanswurst

Club 52"

Esteban

@ Casimir: Nimm einen der billigen TD von Samick oder baugleich.

Die kurzen Varianten. Wenn leicht zu klobiges Griffstück, pfeife auf Gewärhleistung und mach es passend.

Die gibt es sogar in LH und kosten nur 30-40€ neu. Gebraucht billiger. Die Wurfarme kannst du mit Folie aufhübschen.

Glaub mir, billiger geht immer, günstiger nicht. Ich hab das mit 2 Töchtern und 2 Neffen durch.
No captain can do very wrong, if he places his ship alongside that of the enemy ( Horatio Nelson, Battle of Abukir, 1798)

Nach oben