Tab und Linksabweichung

Begonnen von Allanon, 31.05.12, 11:31

Nach unten

Allanon

Zitat von: Marcus am 31.05.12, 16:18
Könnte es was mit dem unterschiedlich schnellen Ablass zu tun haben? Meinem Empfinden nach, bin ich ich mit dem Tab beim Ablass schneller. Das könnte natürlich insgesamt die Performance verändern.
Hat jemand schon mal eine Geschwindigkeitsmessung gemacht?

Mit dem MG-Handschuh beispielsweise war mein Pfeil gut 5 fps schneller unterwegs als mit dem andern Handschuh.
Mit dem Tab hab ich noch nie gemessen...



Habe ich, und zwar am Dienstag während ich den Tab ausprobiert habe. Mit Handschuh und meinen Holzpfeilen 54-56fps mit Tab 52-53 manchmal auch etwas weniger. Demnach klar warum die Schäfte dann weiter links liegen, zu hoch wie bei manchen beschrieben erklärt sich damit aber nicht. Ich kann auch nicht garantieren das der Tab auch schon optimal auf die Hand angepasst war, denn davon habe ich auch nicht wirklich Ahnung. Vl. beschreibt das auch noch mal jemand und ich kann die ganze Testreihe nochmal wiederholen.

Marcus

Zitatähnlich gelagert ist das beim MG Outdoor, durch die Umnaht an der Fingerkuppe
ist die Zughand im Anker einige Milimeter weiter rechts als bei euren Vorgängerhandschuhen.

Das könnte sein. Mit der seltsamen Polsterung des Handschuhs könnte es auch zu tun haben, wenn ich jetzt länger darüber nachdenke. Oder meinst du das mit der Umnaht?

ZitatHabe ich, und zwar am Dienstag während ich den Tab ausprobiert habe. Mit Handschuh und meinen Holzpfeilen 54-56fps mit Tab 52-53 manchmal auch etwas weniger. Demnach klar warum die Schäfte dann weiter links liegen, zu hoch wie bei manchen beschrieben erklärt sich damit aber nicht. Ich kann auch nicht garantieren das der Tab auch schon optimal auf die Hand angepasst war, denn davon habe ich auch nicht wirklich Ahnung. Vl. beschreibt das auch noch mal jemand und ich kann die ganze Testreihe nochmal wiederholen.

Die Höhe könnte sich eventuell dadurch ergeben, dass du mit dem Tab komisch auf den Pfeil drückst, oder irre ich da?

stöckchenschubser

Was mir persönlich rein subjektiv auffällt, dass der Bogen beim Tab lauter wird als beim Handschuh.

Ansonsten wie eben beschrieben, Tab zu groß gleich links, Handschuh und passender Tab gleich mittig.

Zu hoch könnte dann am gekanteten Bogen liegen.

opmuender

das mit dem links daneben kenne ich auch ! allerdings ist das bei mir mit handschuh oder tab gleichermassen passiert . ich habe nur das gefühl, dass, seit ich den tab nutze, ich sicherer und besser schieße... vielleicht ist´s auch einbildung.... und mit deutlich mehr training hört der linksdrall auch ziemlich auf......

glück auf

Christoph
unterwegs mit einem  Zuzeca III, 62", 39lbs@28"

Chilly

So, am Wochenende hab´ ich (trotz viel zu wenig Zeit :() mal ein bischen probiert (auf 18m):

- Schießhandschuh, Sehne auf den Fingerkuppen: passt, so schieß ich immer.
- Schießhandschuh, Sehne in der Beuge des ersten Fingergliedes: die Gruppen sind ca. 15cm rechts, größere Streuung, das "hakelt" irgendwie.
- Tab, Sehne auf den Fingerkuppen: geht gar nicht, da machen die (ungleich langen) Finger, was sie wollen. Gruppen tendenziell links.
- Tab, Sehne in der Beuge des ersten Fingergliedes: na holla! Treffpunkt passt, funzt mindestens so gut wie mit der gewohnten Technik mit Schießhandschuh!!

Da bleibe ich mal dran, Tab noch ein bischen nachschneiden...
Am Ende wird noch mein guter, alter, bisher einzig wahrer Schießhandschuh in der Versenkung verschwinden... :green:
Daß etwas nicht geht, ist auch ein Ergebnis!

Elm

'tschuldige bitte, aber Sehne auf den Fingerkuppen...nicht gut.

Locksley

Warum sollte die Sehne auf den Fingerkuppen nicht gut sein? Ich schiesse wie schon einmal geschrieben nur so und habe keine Probleme. Es kann auch Keiner sagen, dass ich grottenschlecht schiesse, meine Fehlschüsse sind zu 90% Schlampigkeit im Auszug oder Ablassfehler.

Ich kann dafür nicht sauber schiessen, wenn ich die Sehne in der Fingerbeuge einhänge, da verreisse ich jeden Schuß.
Lieber krumme Eibe, als grades Glas.

Chilly

Auch tschuldigung, kunktioniert bei mir aber recht gut.....(zumindest mit Schießhandschuh und meinem 40#-Bögelchen).
Daß etwas nicht geht, ist auch ein Ergebnis!

coureur de bois

Moin an alle,
ja auch bei mir leicht links lastig (10 cm und 5 tief) relativ dickes Leder. Den Tab mit Silikonfett einsprühen und den weichen dünnen Tab nehmen dann wird es ( bei mir )besser.
coureur

spelman

Wenn ich mir überlege, dass es doch eigentlich egal ist, mit was ich schieße (früher oder später richte ich mein Schießverhalten nach meinem Equipment), wäre es dann nicht unüberlegt, mit unbeständigen Veränderungen (Silikonspray etc.) Bedingungen zu schaffen, die sich kaum beibehalten lassen?  :red:
... und das gute Wetter ist immer links hinter dem Wind!

GroBo

Zitat von: spelman am 05.06.12, 12:17
Wenn ich mir überlege, dass es doch eigentlich egal ist, mit was ich schieße (früher oder später richte ich mein Schießverhalten nach meinem Equipment), wäre es dann nicht unüberlegt, mit unbeständigen Veränderungen (Silikonspray etc.) Bedingungen zu schaffen, die sich kaum beibehalten lassen?  :red:


...sehe ich (zumindest bei "beide Augen offen und ich schaue aufs Ziel"-Schützen) genauso. Ich habe manchmal auch die Trefferlage
bei mehreren Pfeilen z.B. leicht links oder unten (schieße Handschuh). Stand und Konzentration bei der nächsten Passe kontrollieren dann ist
es bei mir meist schon wieder gut. Ich glaube viel wichtiger ist an einer möglichst konstanten Technik zu arbeiten.  :)

Peter
Wer aussteckt muß auch einteilen können !

W.Munny

ZitatIch glaube viel wichtiger ist an einer möglichst konstanten Technik zu arbeiten.


:tu: Kann ich nur unterstützen...  :tu:
LG und alle ins Blatt!<br />W.Munny

Chilly

Zitat von: GroBo am 05.06.12, 15:20
Ich glaube viel wichtiger ist an einer möglichst konstanten Technik zu arbeiten.  :)


Ich bin gerade dabei, die zu suchen finden .... :tu:
Mein "Start-Setup" hat ja ganz gut funktioniert, aber nachdem ich mich seit einigen Monaten mit der Materie näher beschäftige (und ich hier im Forum lese, welche Möglichkeiten es noch gibt) probier ich halt so einiges aus.
Aber: immer eins nach dem anderen!
Bogen und Pfeile passen jetzt, nun aktuell die Entscheidung Tab oder Handschuh.
Daß etwas nicht geht, ist auch ein Ergebnis!

Nach oben