... und wenn ich treffen muss?

Begonnen von spelman, 04.03.11, 20:44

Nach unten

ooxoo

ich wäre sofort dabei, jochen!
How to fly: The knack lies in learning how to throw yourself at the ground and miss.
And: DO NOT WAVE AT ANYBODY.  (The Hitchhiker's Guide)

tecum-tha

@Jochen:
Nein ich hab da keine Vorlage fuer. Auf den meisten 3D-shoots hier herrscht eh kein grosser Wettkampf. Entweder ist das familienorientiert, also $25 fuers WE und schiessen bis man keine Lust mehr hat oder man schiesst hier in einer IBO Klasse, die sich "Unaided" nennt. Da steckt dann alles ohne Compound/ Visier und Release drin. Ist so wie auf einem deustche Turnier, wenn man BHR,Longbow und Primitivbogen in eine Klasse stecken wuerde.
Die Idee beim Schriebn ist, dass man 2 Kreuze macht und diese ergeben die Punktzahl, die dann aufgeschrieben wird. Also absoluter Minimalmehraufwand.
Man kann also nachvollziehen, wie die Punktzahl ermittelt wurde. Sollten am Ende gleiche Punktzahlen vorherrschen, dann kann man noch Anzahl kills als Tiebreaker nehmen, bevor man weitere 5 targets schiesst. etc.

spelman

@Jana: freut mich!
@Roland: Macht nix, ich mach eine Schießkarte. Danke für die Hinweise!
... und das gute Wetter ist immer links hinter dem Wind!

Nightmare

@Jochen

bin auch dabei  :wow:

Grüßle

Nightmare
Ich bin nicht politisch korrekt. Ich denke selbst!

Tom of Sevenhills

@Jochen: Stelbstversentlich ... oder so enlich :green:
Hindernisse sind diese entsetzlichen Dinge, die wir sehen, wenn wir aufhören, unseren Blick aufs Ziel zu richten. (Al Henderson)

Erzebaer(PBH)

Ich wäre dann auch dabei . . . irgendwie muss man ja die Zeit in NB rumkriegen :red:
wenige wissen vieles,
niemand weiß alles.
doch wollen so viele
alles besser wissen.

Karly

Jochen klar bin ich dabei... hört sich nämlich nach spass an.
Was 99% der sogenannten Tierschützer betreiben ist einfach nur das ausleben einer unbehandelten Geisteskrankheit!

Locksley

Wenns terminlich reiunläuft in Neubrunn, bin ich auch dabei.
Lieber krumme Eibe, als grades Glas.

vinkona

klar bin ich da auch mit dabei!

spelman

So, ich hab die Zählweise von Roland mal in einen Schießzettel umgesetzt. Allerdings hab ich Verzicht (skip) gleich gewertet wie Fehlschuss (miss).

Ist natürlich zur freien Benutzung!

LG, Jochen

ps: hab Steinmann angeschrieben, ob wir einen der Parcours in Neubrunn dafür nutzen können.
Und wenn jemand Vorschläge für den Zettel hat, bitte her damit!
... und das gute Wetter ist immer links hinter dem Wind!

tecum-tha

Jochen,
skip mit -10 zu werten ist zu einfach. Da kann ich mich mit Minimalverlust aus dem Wettkampf abmelden. Ich setze Verweigerung bewusst mit mind. wound fuer Zone 2 gleich.
Zone 2 ist fuer den Durchschnittsschuetzen gedacht. Zone 1 fuer noch unsichere Schuetzen und sogar Jugendliche geeignet.
Bsp: Ich schiesse aus Zone 2, weil ich fuer diese Scheibe mittleres Risiko gehen will: Ich schiesse knapp am Aussenkill vorbei, bekomme also eine  -30. Gebeutelt durch diese Erfahrung schiesse ich das naechste Ziel aus Zone 1: Ich schiesse in killachse drueber, also -10. Resultat: -40 fuer 2 Versuche, Resultat bei 2 mal "ich mag net" waere bei Dir -20. Bei meiner Wertung -60. Fuer den ehrlichen Versuch sollte man nicht staerker bestraft werden wie fuer "skip".
Der Schuetze soll ermutigt werden es aus Zone 1 zu versuchen. Die Idee ist, dass der Schuetze durch Versuch eigentlich nur gewinnen kann. Wer dann aus Zone 1 bewusst vorbeischiesst, der wird dann mit weniger Minus zumindest fuer das Risiko des Pfeilbruchs belohnt...
Einer der Gruende fuer die 3-Pfeilwertung war ja die, dass zu viele Leute bei 1-Pfeilrunden "ohne Punkte" aus dem Parcour gekommen sind. Sie wurden also selbst fuer den Versuch nicht "belohnt" und praktisch mit "ich habe garnicht mitgeschossen" gleichgestellt. Das wollte ich bei dieser Wertung verhindern.
Nichtteilnahme z.B. bei Zusammenwertung mehrerer Turniere, wird dann mit: -900 bestraft. Teilnahme mit 15xwound und 15x Fehlschuss aus Zone 1 waere -450.
Bei deiner skip-Wertung wuerde Nichtteilnahme mit -300 belohnt werden. Eine Wertung, die man bei folgenden Turnieren wieder ausgleichen koennte. -900 gleicht man nicth so einfach wieder aus...
Just my 2 cents, warum ich das so waehlen wuerde...     

spelman

Ich denke mal als Kompromiss wäre es ok, skip mit wound/Zone 1 (also 20 Punkte) gleichzusetzen?
Dann ist ebenfalls eine Ermutigung zum Schuss da. Ich werde das mal auf den Karten umsetzen.
Wenn dann alles klar ist, würde ich deine Regeln gern kurz in einem Beitrag zusammenfassen und dann in einen eigenen Thread zum Neubrunner Treffen übernehmen.

Gruß, Jochen
... und das gute Wetter ist immer links hinter dem Wind!

Dustybaer

aehm...ich hab zwar doerte noch nicht gefragt, aber ich denke wir sind auch dabei  :whistle:

aber im ernst, das finde ich klasse, dass du dich so reinhaengst.  separaten thread find ich gut.  uebrigens, es muss nicht gleich ein ganzer parcours sein.  5 bis 10 tiere als test wuerden fuer den anfnag schon reichen.  wenn es uns so viel spass macht, koennen wir es ja im laufe der woche erweitern  :tu:
ich will mit freunden spass haben, denn sie wissen warum neubrunn eine woche dauert, das turnier aber nur einen tag

tecum-tha

Also -20 ist das mindeste was Verweigerung bringen darf. Um jetzt mal noch bei der Frage zu bleiben,wie man die Zonen steckt:
Ab der Entfernung, bei der Du die Aussenkillzone optisch mit blossem Auge  nicht mehr erkennen kannst bist Du im vorderen bis mittleren Bereich der Zone 2.
Das ist uebrigens eine Art Anhalt wie auch die IBO die Entfernungen in ihren Regularien empfiehlt.
Die Entfernungsspruenge  zwischen Zone 1 und 2 und 2 und 3 legt man dann anhand der Tiergroesse/Killgroesse recht einheitlich fest.

Um mal bei FB Viechertypen zu bleiben:
Typ 1: Zonenlaenge ca. 2.5m, bis max. 23m Abstand zwischen den Zonen ca. 1.5 - 2m; Zonenabstaende koennen variiert werden
Typ2: Zonenlange ca. 2m bis max.18m, Zonenabstand rund 1.5 m; Zonenabstaende koenne variiert werden
Typ 3: Zonenlange 2m, bis max. 14m, Zonenabstand rund 1.0m; Zonenabstaende koenne variiert werden
Typ4: Zonenlange 1m, bis max. 12m, Zonenabstand rund 1.0m; Zonenabstaende koennen variiert werden
Bei Bison, Elch, Wapitihirsch, kann ich auch mal die max. Distanz von 27m fuer Zone 3 nehmen....

Wenn Du ein paar FB Viecher hast, dann kannst Du das ja mal testen. Jetzt muss man das nur noch etwas an das Gelaende anpassen, also z.B. eine Zone diagonal hinter einem Baum, damit fuer RH und LH schiessbar.
Man muss nur ab und an die Orientierung wechseln, sonst muss LH oder RH immer den weiteren Schuss aus dieser Zone machen etc.






spelman

... dann stecken wir das mit den -20 für skip / Verweigerung mal fest. Ich übernehm es in die Karten.

damit
Zitat von: tecum-tha am 09.03.11, 23:31
Ab der Entfernung, bei der Du die Aussenkillzone optisch mit blossem Auge  nicht mehr erkennen kannst bist Du im vorderen bis mittleren Bereich der Zone 2.

bin ich aber eindeutig disqualifiziert fürs Stecken von Parcours - ich sehe auf Entfernung sehr gut (bei unserem Nashorn sehe ich das Kill auf 60 Meter noch ganz gut).  :green:

Aber die Entfernungen und die Zonenabstände abhängig von der Killgröße zu variieren finde ich gut.
Wenn nur ein Körperteil das Band berühren soll, müsste doch ein Streifen von 1 Meter für eine Zonentiefe von 2m ausreichen?  (Oder soll der Streifen so lang sein, wie die Zone tief ist?)
... und das gute Wetter ist immer links hinter dem Wind!

Nach oben