ellbogen knickt ein!

Begonnen von Eibenmann, 10.05.07, 22:33

Nach unten

FloFlo


Edradour

15.05.07, 11:48 #31 Last Edit: 15.05.07, 12:06 by Edradour
Will auch mal was dazu sagen.
Ich weiß, dass sich Eibenmann für englische Kriegsbögen interessiert - so wie ich.
Es geht nicht darum, aus irgendwelchen Gründen so viel wie möglch zu ziehen, sondern überhaupt so ein Warbow-Monster zu ziehen und die gehen nun mal so bei 80# los. Ob dieses Bestreben sinnvoll ist oder nicht, ist wiederum eine andere Frage  :whistle:
Das ändert nichts an der Tatsache, dass 80# wohl derzeit zu viel sind...

Eibenmann

keine sorge jungs ich lebe schon noch  :wow: auf jeden fall vielen herzlichen dank für die antworten! geht doch auch ohne motzen...  :D @wild archer: danke dir vielmals für dein angebot, habe leider die ganze woche inklusive samstag abschlussprüfungen... deshalb meld ich mich hier auch nicht so oft, aber keine angst, ICH BLEIBE STANDHAFT  :) das bild entstand mit selbstauslöser, ich musste etwa 6 sekunden ausgezogen bleiben. die ersten 3 waren problemlos, doch dann fühlte mich mein ellbogen wohl überfordert (der rest nicht). deshalb fragte ich nach einer art "trainingsprogramm", wie man denn stabil bleibt. sollte man eher die muskeln rund um das gelenk aufbauen oder bringt sehnen/bänder-training mehr?
vielen dank leute!

kevin

Wild Archer

@ Eibenmann: Damit Deine Sehnenansätze die Mehrbelastung mitmachen ohne sich dauernd/chronisch zu entzünden musst Du Kraftausdauer und Muskelaufbau trainieren - Praxis:
30-45 min Rudermaschine (richtiger Bewegungsablauf: mit geradem Rücken - erst die Beine dann die Arme) davon 5 min langsam warmwerden und dann die restliche Zeit mit konstanter Belastung (ca 80% der Maximalleistung)
danach dehnen
dann gezieltes Krafttraining: Bauchmuskeln(wegen der Oberkörperspannung), Bankdrücken (Brust, Trizeps), Bankziehen(Rücken, Bizeps), danach nochmal die Schulter an der MaSchine oder mit Hantel und den Trizeps.
Beuger und Strecker belastest Du immer im Wechsel( hier ein Satz,da ein Satz) - dann spart man Trainigszeit.
Danach dehnen !!
Für das Programm braucht man 60-80 minuten.
Das Ganze jeden zweiten Tag
In Neubrunn kann ich Dir - falls Du kommst - auch Übungen zeigen

Wild Archer

Donizetti

Sehe ich das richtig?

Wild Archer bietet in Neubrunn "Bogentaugliches Training"   an?
Jungs jetzt aber .....  Ddie Anmeldung ist offen!!!!!!!!!!!!!    :evil:

Esteban

Aber  nicht, dass jetzt alle auf Gouvernator umschulen und auswandern  :cowboy:
No captain can do very wrong, if he places his ship alongside that of the enemy ( Horatio Nelson, Battle of Abukir, 1798)

Nach oben