Autor Thema: Bauanleitung für ein Sehnenbrett  (Gelesen 116601 mal)

Trinitatis

  • Gast
Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« am: 16.12.08, 16:41 »
Hallo ihr lieben,

Da das jetzt mit dem einstellen der Videobauanleitung geklappt hat will ich auch noch eine Bauanleitung für ein passendes Sehnenbrett einstellen.
Die Angaben die ich hier verwende wurden 1:1 nachempfunden.

Das Brett selber sollte mindestens 10 mm stark sein. Wenn seitliche Bogrungen für die Aufnahme von Schraubzwingen angebracht werden sollte es dementsprechend dicker gewählt werden. Das Original ist 28 mm stark.

die Metallstifte die im Original eingeklebt sind findet man in jedem Baumarkt in der Schrankabteilung.

Ich hoffe ich konnte helfen

LG Dani

Achtung: die aktuelle Zeichnung ist weiter unten zu finden: http://www.free-archers.de/forum/index.php?topic=6359.msg68908#msg68908
« Letzte Änderung: 14.04.09, 11:16 von Pochifiore »

Little John

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #1 am: 17.12.08, 02:13 »
Hallo,
@Trinitas: Super klasse! meine absolute Hochachtung.
 Ich hab da noch eine Frage zur Bemaßung des Sehnenbrettes:

Wie weit sind die Bohrungen oben auseindander -ich meine da, wo die Sehne mit dem Cuttermesser geschnitten wird.
Die breite des Brettes beträgt 125mm ,
Die Bohrungen sind erst 10mm auseinander dann 16, 18 ,20...
Aber wo liegen sie? von der Aussenkante oder aus der Mitte gemessen vom Brett?

Danke, LJ

Offline Dustybaer

  • Beiträge: 2.468
  • es ist schoen freunde zu haben
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #2 am: 17.12.08, 06:17 »
nur mal so aus neugier, wozu sind die markierungen an der seite des brettes die von 50 bis 74 gehen?
ich will mit freunden spass haben, denn sie wissen warum neubrunn eine woche dauert, das turnier aber nur einen tag

Trinitatis

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #3 am: 17.12.08, 10:28 »
@ LJ ups sorry da hab ich wohl ein maß vergessen... der Abstand beträgt von der Ausenseite 48 mm ich werd das auf der Zeichnung nachbessern...

@ Dusty anhand das Skala die da am Rand draus ist sollman, wenn man eine Sehne hat, deren Länle man nicht kennt abmessen können wie lange die ist, aber frag mich nicht wie das funktionieren soll, ich hab schon alles mögliche versucht...

etwas weiter unten ist die aktuelle Zeichnung zu finden!
« Letzte Änderung: 14.04.09, 11:16 von Pochifiore »

Offline Bonsai

  • Beiträge: 1.498
  • Der Mann mit dem feinwürzigen Abgang...
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #4 am: 17.12.08, 12:32 »
Hallo Dani,

eine Frage hätte ich dann doch noch :red:

Die Löcher an denen man beginnt mit der Sehne, das erste Maß vin der Kante beträgt 16mm, das zweite dann 20mm.
Geh ich richtig davon aus das die nächsten beiden dann 28mm und dann die nächsten beiden 16mm Abstand zu einander haben?
Hoffe man versteht was ich fragen will!?

schönen Gruß
Stephan

übrigens ne sehr geile Idee mal eine Bauanleitung dafür zu posten!!!!!  :anbet:
I'm not saying I am Batman,
I am just saying that no one has ever seen me and Batman in the same room...

Offline Dustybaer

  • Beiträge: 2.468
  • es ist schoen freunde zu haben
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #5 am: 17.12.08, 13:14 »
nein, mein bruder, erst 16mm von der kante, dann 20mm, dann 18mm, dann 16mm, dann 10mm lochabstand.

hab die seite gefunden, nach der ich meins gebaut hab: http://web.archive.org/web/20011115025048/www2.pcom.net/jthutten/jth/doc/flem_jig_compact.htm
ich will mit freunden spass haben, denn sie wissen warum neubrunn eine woche dauert, das turnier aber nur einen tag

Trinitatis

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #6 am: 17.12.08, 14:06 »
@ Dusty, nein auch das funktioniert nicht, hab da wirklich schon alles mögliche durchgespielt... Ich nehme an, dass es, wenn man es gezeigt bekommt so einfach ist dass man sich selber schlagen könnte... Aber wenn ich nicht weiß wie lang eine Sehne ist, dann habe ich ja auch keinen Anhaltspunkt  :weird:

@ Bonsai... Dusty hat es schon richtig erklärt, der Abstand vom Rand bis zum ersten Loch beträgt 16 mm, vom ersten Loch zum zweiten sind es dann 20mm uws...

Freut mich, wenn es euch gefällt, und ich helfen konnte...

LG Dani

PS: Ich hab nochmal nachgesehen, das Original Sehnenbrett würde 69€ kosten  :green: :bash:

Offline Dustybaer

  • Beiträge: 2.468
  • es ist schoen freunde zu haben
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #7 am: 17.12.08, 15:16 »
@ LJ ups sorry da hab ich wohl ein maß vergessen... der Abstand beträgt von der Ausenseite 48 mm ich werd das auf der Zeichnung nachbessern...

dani, bist du sicher mit den 48mm?  mir sieht das eher nach 38mm aus.

wie dem auch sei, nach deiner bemassung muesste es mit dem sehnen nachmessen wie auf dem bild funktionieren (ich hoffe man kann was erkennen  :green:)
ich will mit freunden spass haben, denn sie wissen warum neubrunn eine woche dauert, das turnier aber nur einen tag

Trinitatis

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #8 am: 17.12.08, 15:47 »
verdammt... @ Dusty du hast recht, natürlich sind es nur 38 mm hab ich sovort ausgebessert  :whistle: :whistle: :whistle:

Wenn ich das mit dem Abmessen so mache wie du es auf dem Bild beschreibst komm ich auf 50,5 Zoll  :weird:

So die verbesserte Version der Bauanleitung nochmal hier:


Trinitatis

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #9 am: 17.12.08, 16:41 »
@ dschin brauchen tut man das überhaupt nicht, warum auch Sehnen selber machen wenn man sie vertig kaufen kann...
Es erleichter die Arbeit halt ungemein. Für jemanden der all Jahr mal eine Sehne macht lohnt es sich nicht ein Sehnenbrett zu kaufen (kostst 70€) selber machen ist da um einiges günstiger (ca. 10€) Wenn du allerdings ca. 80 Sehnen im Monat baust, bist du doch ganz froh, wenn du so ein Sehnenbrett hast, und nicht alles pi mal Daumen machen musst...

@Alex, wirf  deinen 60" ??? Bogen nicht ins Korn das wird schon werden...

Noch eine kleine Anmerkung nebenbei...
Für einen 60" Bogen muss auf dem Brett natürlich auch die 60" längeneinstellung gewählt werden...
Es kann sein, dass die Länge bei euch nicht so passt wie bei mir, ein bekannter muss beim gleichen Sehnenbrett wie ich habe immer 1" dazu geben, sonnst werden die Sehnen bei ihm zu kurz, das ist bei jedem etwas anderst... Für Langbögen mit niedriger Standhöhe ca.6 " auch lieber 1" mehr an Sehnenlänge dazu geben. Bei RC mit hoher Standhöhe vielleicht sogar 1" abziehen...

Probiert es aus, ich steh euch bei fragen gerne zur Verfügung...

LG Dani

Little John

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #10 am: 17.12.08, 17:21 »
Hallo,
@Trinitatis: Könnte es evtl sein, das der Loch zu Loch abstand der unteren Bohrungen mehr so im Bereich von 12,7mm liegt...? bei 14mm komm ich einfach zu weit nach oben....??
Bzw, Das Erste maß ist 82mm unterkante bis zur ersten Bohrung.
Von der gleichen Kante an gemessen, liegt die erste der oberen Bohrungen die den 10mm Abstand haben wie weit entfernt?

Oder hast Du möglicherweise einen Zahlendreher bei der Gesamtlänge..anstatt 675mm vieleicht 765mm...?
Gruß LJ
« Letzte Änderung: 17.12.08, 17:34 von Little John »

Trinitatis

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #11 am: 17.12.08, 17:35 »
@ LJ... Ich werf mich jetzt dann weg... Der Sehnenbrettbauer hat bei den Bohrungen leider etwas ungenau gearbeitet. die Löcher sind von 11 bis 14 mm auseinander, aber in unregelmäßigen Abständen, ich hab leider ganau an einem Lochabstang gemessen der genau 14 mm abstand hatte. ich denke wenn du 12 oder 12,5 mm nimmst sollte es gut hinkommen... Bei den allermeißten Löchern hab ich einen Abstand von 12 mm ausgemacht...

Vieleicht findet sich hier ja ein Technischer Zeichner der sowas vielleicht mit CAD erstellen könnte, dann wär die Zeichnung auch etwas überschtlicher... Meine Letzten technischen Zeichnungen sind schon ein paar Jahre her  :whistle:

@ Alex wenn die Sehne aus Dacron ist wirst du sie noch ein paar mal nachstellen müssen, aber du hast ja in YT was von FF geschrieben. 20 mal einderhen ist absolut i.O...


LG Dani

PS: Sorry für die vielen Korekturen...

Little John

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #12 am: 17.12.08, 17:50 »
Hallo,
Mit 12,7mm passt das  , also 1/2"  :tu:

Trinitatis

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #13 am: 17.12.08, 18:15 »
Hallo,
Mit 12,7mm passt das  , also 1/2"  :tu:


bedenke aber dass du einen Stift von 5 mm Durchmesser hast, um den der Sehnenstrang herum geführt wird. Wenn es ein 1 mm Stift wäre, wärs sicherlich kein Problem, aber bei 5 mm, bzw. die Hälfte 2,5 mm  :weird:

LG Dani

Trinitatis

  • Gast
Re: Bauanleitung für ein Sehnenbrett
« Antwort #14 am: 17.12.08, 19:01 »
@ EJ, du brauchst nur 15 Minuten für eine Endlossehne???

Wow, das schaff ich nicht, da brauch ich mindestens 25 Minuten dafür...
Ich meine dass eine gespleißte Sehne schneller herzustellen ist wenn man es man drin hat, wenn ich keine Bauanleitung draus mache, brauch ich für das was im Video fast 18 Minuten geht ca. 5 Minuten, + MiWi sind dann ca. 8 - 9 Minuten...

Aber auch ich schieße Endlossehnen lieber als die gespleißten, und mir gefallen sie auch besser... Aber das ist ja Geschmackssache...

LG Dani

 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 21 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen