freeArchers

Wechseln zu: Navigation, Impressum
19.09.14, 21:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach unten
veryhot_post Autor Thema: Glasbogenbau am 20./21. März 2010 bei Bowralf  (Gelesen 7434 mal)
nikodemus

Beiträge: 3.611
Offline Offline

Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #15: 22.03.10, 15:13»
Hübsch und interresant dein neuer Bogen Katur
Wenn Du mal Zeit hast mach doch mal ne Drawcurve ....
die würde mich wirklich neugierig machen wie lang ist den der Griff von FO zu FO ?

Nikodemus

p.s. Sicher Ulf, dass die Maschine für den "Hobbybogenbauer" nicht ein wenig zu groß ist..?
die kostet doch sicher soviel wie 150 Bögen...
Karlsson

Beiträge: 348
Online Online

Blödmannsgehilfenlehrlingssohn
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #16: 22.03.10, 15:30»
Klar ist die für den Hobbybogenbauer zu gr0ß, aber die schafft was - hat mich schwer beeindruckt.

Ist schon was ganz anderes, wenn man auf solch einen Maschinenpark zurückgreifen kann. Dementsprechend schlummern beim Ralf auch einige Schätzchen und Ideen in Sachen Bogenbau.

Ich hoffe es gibt bald eine Wiederholung dieses WEs und würde mir sehr wünschen wenn auch andere Hobbybogenbauer und Semiprofis teilnehmen würden - so ne Art Glasbogenbau-Jam - sich austauschen, zusammen bauen, testen etc. .
bowralph

Beiträge: 281
Offline Offline

H.E.L.L.H.A.M.M.E.R
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #17: 22.03.10, 16:13»
 Thumb up Thumb up Thumb up Thumb up Thumb up
jau
Katur
Globaler Moderator

Beiträge: 1.086
Offline Offline

Möge Dein Bogen mit Dir sein
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #18: 22.03.10, 17:54»
Darf ich auch wieder kommen????  Küsschen anbeten
Bam-Bergziege

Beiträge: 539
Offline Offline

Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #19: 22.03.10, 19:04»
Da will ich dann auch mal meinen bayerischen süssen Senf dazu geben.

Zum Ablauf habe ich dem was Thomas geschrieben hat nichts hinzuzufügen.

Ralph ist ein kompetenter Lehrer der mit einer unglaublichen Gelassenheit uns half wunderschöne Bögen zu bauen und auch immer wieder Rat wusste wenn wir einen "Bock geschossen" haben. Auch verlor er nie die Freude uns das Bogenbauen zu vermitteln obwohl die Tage dann doch zwölf Stunden und länger waren.

Ulf wird mir darin Recht geben, das wir an diesen Wochenende nicht das Bogenbauen gelernt haben, sondern uns unter Anleitung einen Bogen gebaut haben. Auch denke ich nicht das Leute mit zwei linken Händen und fünf Daumen dran das auch schaffen würden zu so einen tollen Resultat zu kommen. Uns, die alle ein Handwerk gelernt haben, sind noch Fehler passiert. Darum würde ich empfehlen, auch wenn es etwas teurer werden sollte bei absoluten Laien die Gruppe auf maximal 2 Personen zu beschränken. Was mir bei dieser Gruppe sehr gut gefallen hat, das sich keiner nur mit seinen Bogen beschäftigt hat, sondern mit seinen grad erworbenes Wissen sofort den anderen zur Hand ging.

Um zu meinen Schmuckstück zu kommen. Im Vorfeld hatte ich mit Ralph schon regen Ausstausch um zu erklären was ich wollte, nur um dann festzustellen das er genau das was ich wollte im Programm hatte. Also ging es los, Hölzer raussuchen, Griffstück bauen. Hier hatte ich mich für Robinie entschieden mit einen Zierstreifen aus Makasa-Ebenholz. Alles sauber ausschneiden, präzise schleifen, immer wieder im Gegenlicht testen ob sich alles harmonisch zusammen fügt, als alles passt zusammen leimen und zu Thomas´ Pharao in die Wärmebox. Somit war der Freitag auch schon rum und wir liesen uns das Landbier, welches Ulf mitbracht schmecken. War zwar für uns Bayern in 0,33 Kinderflaschen verpackt aber geschmacklich ganz groß grinsend.
Am Samstag morgen ging es mit den Wurfarmen los. Hier hatte ich mich mit Ralph´s Beratung für Bambus entschieden, zwei Lagen Carbon, Wenge Furnier und klares Glas drüber. Die Wurfarme in Ulfs` Lieblingsmaschine getapert, der hat mir dann auch noch geholfen die Laminate, das Carbon und das Glas zuzuschneiden und fürs Verleimen vorzubereiten. Das ganze in der Form verleimt und ab in die Wärmebox und die Wartezeit mit Grillen, tolle Gespräche (nicht nur über Bögen) den anderen zur Hand zu gehen ...gegen Abend war der Bogen ausgetrocket, so das wir ihn aus der Form nehmen konnten. Noch die Wurfarme grob ausschneiden, Tips und Overlay aufkleben und wieder ab in die Wärmebox. Auch dieser Tag verging wie im Flug und endete mit einen gemütlichen Bier, diesmal aus meiner Bamberger Heimat.
Am Sonntag war dann schleifen angesagt. Griffstück ausarbeiten Wurfarme tillern, hört sich nach wenig an ist aber sehr zeitintensiv. Thomas hat dann die erste Lackschicht aufgesprüht, Ralph die zweite und raus ist ein wares Schmuckstüch gekommen.
@Ralph, die Nebewirkung die die anderen zwei von deinen Chilli haben kann ich dir schon sagen...2kg mehr auf der Waage grün grinsend
Heute morgen hab ich ihn dann auf unseren Parcours getestet und erteile ihm das Prätikat "schiast wi d´zau"
Gruß Armin

* Robiniebogen_001_300x400.jpg (12.88 KB, 300x400 - angeschaut 226 Mal.)

* Robiniebogen_008_400x300.jpg (18.77 KB, 400x300 - angeschaut 174 Mal.)
AZraEL

Beiträge: 1.150
Offline Offline

back to the primitive!
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #20: 22.03.10, 20:20»
uuuuuuuuuuuuh armin, der istwirklich schick geworden! hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass die robinie so wirkt, aber die schlichte eleganz überzeugt mich!

zu thomas' bogen - den hab ich ja nun im rohzustand schon geschossen, und nach meinem subjektiven empfinden ist es eine rakete. die holzkombi ist auch schön - kein wunder, ist die gleiche kombi wie in meinem recurve  grün grinsend

also wenns das nächste mal zeitlich passt, bin ich auch mehr als nur einen abend dabei.
Bam-Bergziege

Beiträge: 539
Offline Offline

Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #21: 22.03.10, 21:59»
Danke AZraEL, ich habe bezüglich der Hölzerauswahl nur positive Resonanz bekommen da hatte ich wohl ein glückliches Händchen.
Gruß Armin
Katur
Globaler Moderator

Beiträge: 1.086
Offline Offline

Möge Dein Bogen mit Dir sein
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #22: 22.03.10, 22:43»
Christian, es ist aber nur im Griff die gleiche Holzwahl,
die Kirsche in den WA's ist die Ursache für die Rakete lächeln
Dustybaer

Beiträge: 2.455
Offline Offline

es ist schoen freunde zu haben
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #23: 23.03.10, 07:43»
armin, ich schliesse mich azrael an:  schlichte eleganz vom feinsten.  Thumb up  glueckwunsch zu dem gelungenen bogen.  und ralph, glueckwunsch zu dem gelungenen kurs.
bowralph

Beiträge: 281
Offline Offline

H.E.L.L.H.A.M.M.E.R
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #24: 23.03.10, 07:56»
vielen dank für die blumen  rot werdend

aber so ein kurs steht und fällt mit seinen teilnehmern ,und mit den jungs mach ich jeden monat einen kurs .
nun muß ich aber auch sagen ,das es der erste glasbogen kurs war den ich ausgerichtet habe und wir haben alles relativ zeitnah hinbekommen ,es ist schon wie der armin gesagt hat das schleifen und das finish dauert shon einen ganzen tag .ich bin schon ein bischen stolz auf das was wir an den wochenende hingekriegt haben und wenn ich dann noch die superpositiven resonanzen hier lese weiß ich das es ein guter kurs war .
an dieser stelle möchte ich mich nomals bei allen bedanken .....
.............der kurs seid ihr........... grün grinsend
Dr.J
Wichtel

Beiträge: 1.333
Offline Offline

Honi soit qui mal y pense.
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #25: 23.03.10, 09:24»
Wow. Thumb up

Ich bin begeistert, Ralph, was du mit Bogenbaulaien an einem Wochenende hin bekommen hast. Schwer beeindruckt. Die Bogen sehen allesamt toll aus. Vllt. lass ich mich doch überreden bei deinem nächsten Kurs die weite Anreise nach Solingen zu machen. Scheint sich ja voll zu lohnen.

LG
Jürgen
Katur
Globaler Moderator

Beiträge: 1.086
Offline Offline

Möge Dein Bogen mit Dir sein
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #26: 24.03.10, 09:07»
Ich war so frei und habe für den Pfeilbaukurs ein neues Thema gemacht
http://www.free-archers.de/forum/index.php?topic=12829.0
Gundog

Beiträge: 1.345
Offline Offline

Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #27: 24.03.10, 11:34»
Danke Katur.

Gibt es eigentlich Bilder von diesem Event ? oder ist da zuviel geheimes dabei, kann man ja verstehen.  pfeifend

Danke,

Gundog
Bam-Bergziege

Beiträge: 539
Offline Offline

Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #28: 24.03.10, 16:34»
Bilder sind gestern rausgegangen, sagt mir wenn bis Ende der Woche noch nix da ist. Ulf, von dir fehlt mir noch die Adresse, dann schick ich dir auch ne CD.
Gruß Armin
Katur
Globaler Moderator

Beiträge: 1.086
Offline Offline

Möge Dein Bogen mit Dir sein
Re: Glasbogenbau im Süd-Westen am 20./21. März 2010 bei Bowralf «Antworten #29: 24.03.10, 16:48»
Galerie ist beantragt lächeln
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach oben
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.185 Sekunden mit 15 Zugriffen.
Treffpunkt freier Bogenschützen
Navigation
Anmelden
Wer ist Online
66 Gäste, 26 Mitglieder
Fidi Tunka, Wolverine, Hilli, mipe, tigama, earlybird, lecash, Karlsson, GreyOwl, fuxx1a, Eberesche, urmeli, frankieboy, James Brown, Bienenvolker, Jane, Muetze, AST, regiu-natter, Bonsai, Esteban, kkanone, HaraldG, Ponte, schattenreiter, bogen-willy
Herzlich Willkommen XerkBow, unser neuestes Mitglied.